Audi Q7 geleaked ams
Audi Q7 geleaked
Audi Q7 geleaked
Audi Q7 Erlkönig
Audi Q7 Erlkönig 32 Bilder

Erlkönig Audi Q7

Erste Werksbilder durchgesickert

Audi wird die neue Generation des Q7 auf der Detroit Motor Show enthüllen und noch 2015 auf den Markt bringen. Jetzt sind im Internet erste Werksbilder durchgesickert.

Wie so oft in der schönen neuen Medienwelt konnte das internet seine Geheimnisse nicht für sich behalten und hat erste Werksbilder des neuen Audi Q7 an die Oberfläche gespült. Die Motive zeigen den neuen Audi Q7 in seiner ganzen Pracht sowie das komplett umgekrempelte Cockpit.

Das neue Audi Q7-Cockpit zeigt einen stehenden Bildschirm oben auf der Armaturentafel. Interessanter ist aber das große Touchpad auf der Mittelkonsole vor dem Controller, das von Direktwahltasten flankiert wird.

Auch sonst sind trotz der Tarnung schon einige Details am neuen Audi Q7 zu erkennen. Die Scheinwerfer fallen schmaler aus, der Grill wird prominenter die Fahrzeugfront zieren und so dem Q7 einen aggressiveren Look bescheren. Große Lufteinlässe in der Schürze flankieren den Grill.

Audi Q7 mit breiterer C-Säule

Am Heck werden schmale Leuchten zum Einsatz kommen, während in der Seitenansicht die Fensterlinie etwas höher erscheint. Nach wie vor senkt sich die obere Fensterlinie leicht gen Heck, das hintere Seitenfenster scheint kleiner auszufallen, wodurch die C-Säule breiter daherkommt. Dadurch wirkt der neue Audi Q7 nicht so lang und dynamischer. Deshalb wird der bisher rund 2,3 Tonnen schwere Q7 auch um rund 300 Kilogramm dank des Einsatzes von Carbon und Aluminium abspecken.

Erlkönig Audi Q7
Audi Q7 auf dem Nürburgring erwischt
2:38 Min.

Top-Modell Audi Q7 4.0 TFSI mit 435 PS

Des Weiteren dürfte das jetzt am neuen Audi A8 präsentierte Matrixlicht auch am Q7 zu sehen sein, zudem soll der Ingolstädter SUV mit zahlreichen neuen Assistenzsystemen aufwarten.

Weniger Neues dürfte es unter der Haube des Audi Q7 geben.  Als Top-Modell ist der 4.0 TFSI aus dem Biturbo-V8 mit 435 PS am Start, knapp darunter rangiert der Kompressor-V6, der als 3.0 TSI 310 PS auffährt. Auf der Dieselseite steht der 4,2-Liter-TDI mit einer Leistung von 385 PS auf dem Programm und ein kleiner Dreiliter-TDI mit 258 PS. Ein Plug-in-Hybrid soll dann den Flottenverbrauch des neuen Audi Q7 senken.

Neben dem Q7 wird Audi eine coupéartige Ableitung insbesondere für die Märkte China und Russland als Q8 auflegen. Auch einen noch größeren Q9 auf Q7-Basis schwebt den Ingolstädtern vor.

Verkehr Verkehr VW Golf 1.0 TSI Comfortline, VW Polo 1.0 TSI Beats, Exterieur Verwirrung wegen WLTP, Euro 6d-Temp und RDE VW erhält erste WLTP-Freigaben

Der neue Verbrauchs-Zyklus WLTP wirft seine Schatten voraus: Weil...

Audi Q7
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi Q7
Mehr zum Thema Erlkönige
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Neuheiten
VW ID.3 IAA 2019 Weltpremiere
E-Auto
Mercedes-AMG GLE 63 Coupé
Neuheiten