Erlkönig Renault Trafic SB-Medien
Erlkönig Renault Trafic
Erlkönig Renault Trafic
Erlkönig Renault Trafic
Erlkönig Renault Trafic 8 Bilder

Erlkönig Renault Trafic

Neuer Großraumvan startet 2015

Die Nutzfahrzeug-Kooperation Renault-Opel-Nissan geht 2015 in eine neue Runde. Dann werden die Transporter Trafic, Vivaro und Primastar durch einen Nachfolger ersetzt.

Gemeinschaftsentwicklungen im Nutzfahrzeugbereich sind deutlich selbstverständlicher als entsprechende Projekte im Pkw-Bereich. Bislang produzieren die Autobauer Renault/Nissan und Opel/Vauxhall auf einer gemeinsamen Plattform ihre Transporterbaureihen Trafic, Vivaro und Primastar. Ab 2015 stehen alle drei auf einer neuen, gemeinsamen Plattform. Jetzt wurden erste Erlkönige erwischt.

Die klassische Kastenform bleibt dem Nutzfahrzeugtrio natürlich erhalten, der markante Buckel über dem Fahrerhaus verschwindet aber. Zudem erhält das dritte Seitenfenster einen dynamischen Aufschwung. Das Gesicht des erwischten Renault-Prototyps trägt einen breiteren Kühlergrill und neue Scheinwerfer. Die entsprechenden Schwestermodelle werden dann wieder an die jeweiligen Markengesichter angepasst.

Der neue Renault Trafic dürfte wieder mit verschiedenen Radständen und Nutzlasten angeboten werden. Unter der Motorhaube treiben ausschließlich Dieseltriebwerke die Vorderräder an.

Die Produktion der neuen Transportergeneration dürfte im französischen Renault-Werk Sandouville in der Normandie gebündelt werden. Die aktuelle Generation wird unter anderem auch in Barcelona und in Luton (Großbritannien) gefertigt.

Verkehr Verkehr VW Multivan Gebrauchtwagen Grossraumvans in der Marktübersicht

Mit einem Großraumvan bewältigt man Familientransporte oder Umzüge...

Nissan
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Nissan
Mehr zum Thema Erlkönige
Nissan Juke Sperrfrist 03.09.2019 18 Uhr
Neuheiten
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Neuheiten
VW ID.3 IAA 2019 Weltpremiere
E-Auto