Erwischt

Kia VG

Foto: SB-Medien 13 Bilder

Für die zweite Hälfte 2009 – vermutlich ab August – wird Kia in den USA eine große frontgetriebene Luxus-Limousine in der Größe eines BMW 7er auf den Markt bringen. Derzeit hört der Prototyp noch auf den Codenamen VG.

Das Modell wird sich die Plattform mit der nächsten Generation des Hyundai Azera oder dem in Deutschland besser bekannten Grandeur teilen.

Der Fronttriebler wird vermutlich den neuen 2,4-Liter-Vierzylinder, sowie einen 2,7-Liter-V6 erhalten. Des Weiteren sind Sechszylinder mit 3,3 und 2,6-Liter Hubraum denkbar. Der 4,6-Liter-Achtzylinder aus dem Konzern könnte für den reinen Frontantrieb zu kräftig ausfallen.

Optisch zeichnet sich der VG durch eine mächtige Front und große Überhänge aus. Die Dachlinie senkt sich in einem weiten Bogen in Richtung Heck, das knackig kurz ausfällt.

Hyundai wird zum gleichen Zeitpunkt die nächste Generation des Azera/Grandeur präsentieren, der vermutlich später auch mit den verbrauchsärmeren Vierzylinder-Motoren auf den europäischen Märkten zu haben sein wird.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad. Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad wie in Star Wars
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis mit 180 PS im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken