Erwischt

Mercedes SL Black Series

Foto: Carparazzi 6 Bilder

Noch bevor Mercedes den neuen kleinen Supersportwagen in Serie schickt, erhält die SL-Baureihe als Top-Version ein Black Series-Modell. Erste Erlkönige sind unseren Jägern jetzt vor die Linse gefahren.

Die Fahrzeuge die am Nürburgring ihre Testrunden drehen, tragen dabei schon das Facelift-Gesicht, das die ganze SL-Baureihe ab März 2008 erhalten wird. Der SLC getaufte Baureihen-König wird dann ab Sommer 2008 in Produktion gehen.

Zu erwarten ist dann ein fest montiertes Carbondach, welches das faltbare Blechdach ersetzt und dabei mehr Stabilität bei gleichzeitig abgesenktem Gewicht verspricht. Ein großer Heckspoiler sorgt für Abtrieb, die neue Frontschürze schaufelt mehr Kühlluft in den Motorraum und die Heckschürze mit Diffusor ordnet den Luftstrom unter dem Auto. Entlüftungskiemen hinter den vorderen Kotflügeln sowie breite Schwellerverkleidungen kennzeichnen die Flanken.

Besonders auffallend ist die dramatisch verbreiterte Spur an der Hinterachse und die markant ausgeformten Kotflügel. Diese schaffen Platz für breite Pneus und eine breitere Hinterachse, was auf ein hohes Gripniveau für den kommenden SLC schließen lässt.

Angetrieben werden die breiten Reifen von den rund 700 PS aus dem überarbeiteten Sechsliter-V12-Motor. Abgelöst wird der SLC vermutlich 2010, dann vom kommenden kleinen Supersportler mit Flügeltüren auf Basis des neuen SL.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote