Erwischt

Porsche 911

Foto: Automedia 4 Bilder

Porsche pflegt seine Ikone abermals und lässt dem 911er der Baureihe 997 ein leichtes Facelift angedeihen. Nahezu ungetarnte Erlkönige fuhren jetzt auto-motor-und-sport.de vor die Linse.

Bleibt die Grundform unangetastet, so erhalten die Schürzen vorn und hinten ein Update. Insgesamt rückt der Carrera dabei optisch näher an den Turbo. Die Front erhält einen größeren zentralen Lufteinlass. Die flankierenden Bremsluftzufuhrschächte tragen künftig ein schwarzes Gitter mit zwei Querlamellen und einem deutlichen seitlichen Aufwärtsschwung, der in seinem oberen Ausläufer die neu gezeichneten Blinkereinheiten einfasst. Unten wird die neue Schürze durch eine kleine Spoilerlippe begrenzt.

Am Heck des Elfers tragen neue Rückleuchteneinheiten mit neuer Aufteilung und LED-Technik zum frischeren Eindruck bei. Der untere Teil der Schürze beherbergt einen Diffusoreinsatz, der die vier Auspuffendrohre einfasst.

Dezente Modifikationen soll es auch im Innenraum geben. Unter der Heckklappe werden voraussichtlich aber die bewährten Aggregate mit 3,6- und 3,8-Liter Hubraum erhalten bleiben.

Premiere wird der neue Elfer vermutlich auf der IAA feiern. Der Turbo und das noch nicht gezeigte Turbo-Cabrio bleiben wahrscheinlich zunächst unverändert.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Porsche Patentzeichnungen aktiver Diffusor Porsche-Patentanmeldung Aktiver Diffusor eingetragen Porsche-Zukunft Cayenne wird ein Sportler
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G