Erwischt

Porsche Boxster RS

Foto: SB-Medien 5 Bilder

Eine leistungsoptimierte Version des neuen facegelifteten Porsche Boxster ist unserem Erlkönig-Jäger vor die Linse gefahren. Der Porsche Boxster RS wird vermutlich als Sondermodell auf den Markt kommen und zeichnet sich optisch durch den feststehenden und großen Heckspoiler aus.

Der aufgepflanzte Spoiler beherbergt zudem eine dritte Bremsleuchte. Außerdem präsentiert Porsche erstmals einen Boxster mit Keramik-Bremsanlage, wie die gelben Bremssättel hinter den neugestalteten 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen in Mehrspeichenoptik verraten.

Ein abnehmbares Hardtop mit gewichtsreduzierter Plastikscheibe rundet den äußerlichen Auftritt ab. Im Inneren erwarten Fahrer und Beifahrer Sportsitze, hinter den Kopfstützen rankt sich der Überrollbügel empor. Fraglich, ob dieser in der Serie zum Einsatz kommt.

Wie schon bei dem Facelift von 911 und Boxster, wird auch der RS mit direkteinspritzendem Motor – vermutlich dem Top-Aggregat mit 3,4-Liter Hubraum und einer Leistungsspritze auf den Markt kommen. Das für die Serie optional erhältliche Doppelkupplungsgetriebe wird beim RS sicher zum Serienumfang gehören.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote