Ford Bronco 2021 FORD
Ford Bronco 2021
Ford Bronco 2021
06/2021, Ford Bronco Produktion Michigan Assembly Plant
06/2021, Ford Bronco Produktion Michigan Assembly Plant 32 Bilder
SUV

Ford Bronco für Europa: Ford-Chef Farley wäre willig

Ford Bronco für Europa Ford-Chef Farley wäre willig

Ford-Chef Jim Farley könnte sich die Neuauflage des Bronco auch für den europäischen Markt vorstellen. Der Ball liegt aber wohl im Feld von Ford Europe.

Ford hat mit dem neuen Bronco in den USA einen Bestseller gelandet. Der Geländewagen, der auch wirklich Gelände kann, ist dort direkt gegen den Jeep Wrangler positioniert. Jetzt deutet Ford-CEO Jim Farley an, dass der Bronco tatsächlich auch seinen Weg nach Europa finden könnte.

Ford Bronco gegen Land Rover Defender

In einem Interview mit den britischen Kollegen von "Auto Express" sagte Farley: "Ich warte eigentlich nur darauf, dass sich Ford Europe entscheidet, ob sie den Bronco haben möchten oder nicht." Farley ist überzeugt, dass der Bronco als echter Geländewagen auch in Europa funktionieren würde. Wobei er für den europäischen Markt neben dem Jeep Wrangler vor allem den Land Rover Defender als Wettbewerber sieht. Da Ford den Bronco nur als Linkslenker im Programm hat, müssten potenzielle Kunden auf der britischen Insel auf den Bronco verzichten – wobei Farley glaubt, dass britische Kunden den Bronco auch als Linkslenker akzeptieren würden.

Ford Bronco Viertürer gegen Jeep Wrangler Unlimited
SUV

Zu möglichen Motorisierungen für den europäischen Markt äußert sich Farley allerdings nicht. In den USA gibt es den Bronco ausschließlich mit potenten Benzinern. Basistriebwerk ist ein 2,3-Liter-Turbovierzylinder mit rund 270 PS und 441 Nm Drehmoment. Top-Aggregat ist ein 2,7 Liter großer Turbo-V6 mit 310 PS und 542 Nm. Ein Diesel ist nicht zu haben, auch keine Hybridantriebs-Variante. Über einen reinen Elektroantrieb wird bei Ford aber wohl nachgedacht.

Neben dem Ford Bronco auf der Plattform des Pickups Ranger hat Ford in den USA auch noch den Ford Bronco Sport im Programm. Der baut auf der Plattform des Ford Escape auf, den wir hierzulande als Ford Kuga kennen. Diesen nach Europa zu holen wäre also naheliegender und wohl auch deutlich einfacher.

Umfrage

7673 Mal abgestimmt
Soll Ford den neuen Bronco auch in Europa anbieten?
ja
nein

Fazit

Ford-Chef Jim Farley deutet an, dass für einen Import des neuen Ford Bronco nach Europa eigentlich nur noch die Entscheidung von Ford Europe fehle. Ob der Bronco als echter Geländewagen in Europa Erfolg haben könnte, sei mal dahingestellt. Passender dürfte da der Bronco Sport sein – der würde allerdings direkt mit dem Kuga konkurrieren.

Ford Bronco
Artikel 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Bronco