5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus Hyundai

Hyundai zeigt elektrischen Doppeldecker

Platz für 70 Passagiere und eine große Batterie

In Korea hat Hyundai einen Doppeldeckerbus mit Elektroantrieb gezeigt. Er bietet Platz für 70 Passagiere, die er bis zu 300 Kilometer weit befördern kann.

Der Autohersteller Hyundai ist bei uns für seine PKW-Modelle bekannt. Daneben bauen die Koreaner aber auch Nutzfahrzeuge, darunter LKW und Busse. Auch hier entwickelt das Unternehmen elektrische Antriebe, 2020 soll unter anderem die Lieferung erster Brennstoffzellen-LKW an ein Schweizer Logistikunternehmen starten.

Jetzt hat Hyundai einen elektrisch angetriebenen Doppeldeckerbus vorgestellt. Eine mächtige Batterie mit 384 kWh Speicherkapazität soll für eine Reichweite von 300 Kilometern sorgen. Am 350 kW-Schnelllader soll der Bus in 72 Minuten wieder aufgeladen werden können. Der Elektroantrieb hat eine maximale Leistung von 240 kW (326 PS).

13 Meter lang und vier Meter hoch

5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus
Hyundai 1/4 In Korea hat Hyundai einen Doppeldeckerbus mit Elektroantrieb vorgestellt.
5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus 5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus 5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus 5/2019, Hyundai Elektro Doppeldeckerbus

18 Monte Entwicklungsarbeit stecken laut Hyundai im fast 13 Meter langen und nahezu vier Meter hohen Elektrobus, der Sitzplätze für 70 Passagiere auf zwei Etagen bietet. Aufgrund des für die Batterie benötigten Bauraums ist in der unteren Etage nur Platz für elf Fahrgäste, im oberen Deck finden 59 weitere Menschen Platz. Mit absenkbaren Rampen an den Türen und Plätzen zur Verankerung von Rollstühlen soll der Bus auch die Bedürfnisse von Nahverkehrsbetrieben erfüllen.

Für Sicherheit im Stadtverkehr sollen eine Frontkamera mit Bremsassistent zur Vermeidung von Kollisionen und ein Spurhalteassistent sorgen. Ob und wann Hyundai den elektrisch angetriebenen Doppeldeckerbus in Serie fertigen wird, ist noch nicht bekannt.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Mobilitätsservices Autonomes Fahren Aurora FCA Waymo Pacifica VW geht raus, Fiat-Chrysler rein US-Startup Aurora Innovation

Aurora Innovation verliert VW als Partner. FCA rückt nach.

Hyundai
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Hyundai
Mehr zum Thema Elektroauto
Dendrobium D-1
E-Auto
06/2019, Drako GTE Teaserbild
E-Auto
BMW Elektro-5er, BMW Power-BEV
Alternative Antriebe