Hyundai Genesis Erlkönig

Mit Biturbo-V6 ab 2017

08/2015, Hyundai Genesis Erlkönig Foto: Hyundai 11 Bilder

Die Hyundai Genesis-Limousine erreicht 2017 die Mitte ihres Lebenszyklus'. Um den Koreaner frisch zu halten, wird das Design leicht überarbeitet und die Motorenpalette aufgefrischt. Jetzt wurde ein erster Erlkönig erwischt.

Derzeit ist der Hyundai Genesis in Deutschland mit einem 3,8-Liter-V6 mit 315 PS zu haben. In den USA steht zudem noch ein Fünfliter-V8 mit 420 PS im Angebot. Der Sechszylinder kann neben Hinterrad- auch mit Allradantrieb geordert werden. Geschaltet wird per Achtgangautomatik.

Hyundai Genesis mit 3,3-Liter-V6-Biturbo

Die Antriebszukunft sieht einen doppelt aufgeladenen Sechszylinder vor. Dieser könnte, wie schon die GT-Studie der Schwestermarke Kia auf der IAA 2011, mit 3,3 Liter Hubraum und gut 390 PS antreten. Klar zu erkennen am erwischten Erlkönig ist hier der Ladeluftkühler unten hinter der Frontschürze. Der neue Biturbo ist auch im kommenden Genesis Coupé sowie im aufgefrischten Equus zu erwarten.

Auch beim Design wird der Hyundai Genesis angepasst. Die Umgestaltung könnte sich an der eben in Pebble Beach vorgestellten Studie Vision G orientieren. Neu gezeichnet werden dürften Kühlergrill, Scheinwerfer und Frontschürze. Am Heck werden der Heckdeckel, die Leuchten und ebenfalls die Schürze umgestaltet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote