Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai

Hyundai Tucson N-Line 2019

SUV ab sofort im Sport-Design

Auto Salon Genf 2019

Hyundai spendiert auch seinen SUV-Modellen einen sportlichen Anstrich. Der Tucson N-Line steht ab sofort beim Händler.

Nach den Sportmodellen Hyundai i30 N und i30 Fastback N kommt mit dem Tucson N-Line nun ein weiteres Hyundai-Modell mit N zu den Händlern. Bei der N-Line handelt es sich um die sechste Ausstattungslinie im Tucson-Angebot der Koreaner, die sich durch zahlreiche Ausstattungs- und Designdetails von den Geschwistern abhebt.

Hyundai Tucson N-Line 2019
Hyundai

Der Hyundai Tucson N-Line basiert auf der Style-Ausstattung. Er ist auf den ersten Blick von den Standard-Modellen zu unterscheiden: Neuer Wabenkühlergrill, neue Frontschürze und dynamisch gezackte LED-Leuchten in den unteren Lufteinlässen. Schwarz lackierte Außenspiegel, schwarze Radhausverbreiterungen und schwarze Leichtmetallräder komplettieren den grimmigen Look. Im Vergleich zum Serienmodell wurde außerdem eine verbesserte Bremsanlage verbaut.

Hyundai Tucson N-Line ab 34.550 Euro

Ledersitze mit N-Line-Logo und rot abgesetzten Ziernähten, N-Logo auf dem Schalthebel, Alu-Pedale, schwarzer Dachhimmel und schwarze Türinnenverkleidungen sowie das Krell-Sound-System aus dem Ausstattungspaket Premium sind die Innenraum-Zutaten. Der Hyundai Tucson N-Line ist mit der Diesel- und Benziner-Topmotorisierung zu haben (1,6 T-GDI, 177 PS und 2.0 CRDI, 185 PS). Der Benziner steht ab 34.550 und der Diesel ab 41.100 Euro in der Preisliste.

Hyundai Tucson N-Line 2019
Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 14 Bilder
Hyundai Tucson
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Hyundai Tucson
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
09/2020, Black Box Richter Porsche Cayenne Nebulus
Tuning
Mazda CX-30 2.5 Turbo USA
Neuheiten
Mahindra Roxor / Thar GelŠndewagen
Neuheiten