Hyundai Veloster n Performance Concept Hyundai
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Hyundai Veloster N Performance: Ein kleiner Civic Type R?

Hyundai Veloster N Performance Concept Ein kleiner Civic Type R?

Hyundai baut die N-Palette aus und zeigt auf der Sema Show 2019 in Las Vegas den Veloster N Performance als Concept-Car. Wir entdecken da gewisse Ähnlichkeiten zu einem existierenden Modell.

Hyundai präsentiert auf der Sema Show 2019 in Las Vegas eine N-Version des Veloster als Concept-Car. Wobei das an sich nun keine Neuheit ist, schließlich ist der Veloster N auf dem amerikanischen Markt längst im Angebot. Bei der Studie handelt es sich um ein Modell mit diversen Performance Parts, die das kleine Coupé optisch mehr auf Dynamik drehen soll. Dabei entsteht durch den Flügel am Heck eine gewisse Ähnlichkeit zur sportlichen Version des Honda Civic, aber das nur am Rande.

Hyundai Veloster n Performance Concept
Hyundai
Neues, Fahrwerk, neue Stabilisatoren und eine neue Bremsanlage trägt das Concept-Car unter anderem.

Neues Fahrwerk, neue Bremsen

Das auf der Messe gezeigte Concept Car trägt einige Anbauteile, die den Weg in den Zubehör-Handel des Herstellers finden könnten. Darunter ein Fahrwerk von H&R, Daewon-Stabilisatoren für Vorder- und Hinterachse, eine neue Bremsanlage, 19-Zöller von OZ, Pirelli P-Zero-Bereifung, schwarze Endrohrblenden und diverse Farbakzente rund um das Auto.

Hyundai Veloster n Performance Concept
Hyundai
Im Innenraum spendiert Hyundai mehr Alcantara, farbliche Highlights und Sportsitze von Sabelt.

In Sachen Leistung wird nichts gedreht, es bleibt wahlweise beim 250-PS-Motor oder der Performance-Version mit 275 PS. Dafür erhält der Innenraum noch einige Updates wie Sportsitze von Sabelt, mehr Alcantara und wiederum einige farbliche Highlights. Aus all diesen Komponenten kreiert Hyundai einen stimmigen Look, den wir in Deutschland leider gar nicht zu Gesicht bekommen. Schließlich wird der Veloster hierzulande seit 2016 nicht mehr angeboten. Aber auf der IAA hatte Hyundai für geknickte Gemüter ja bereits ein Trostpflaster vorgestellt: Den 50 Kilo leichteren und tiefergelegten i30 N Project C – also eine nachgeschärfte Variante des beliebten Kompaktsportlers. Und die gibt es exklusiv für Europa. Ist doch auch was.

Umfrage

Wollt ihr den Veloster zurück?
674 Mal abgestimmt
Hyundai Veloster N 2018
Ja, unbedingt!
Hyundai Veloster 2018
Nein, auf keinen Fall!

Fazit

Klar, in Deutschland war der Veloster jetzt nicht gerade ein Kassenschlager – nur knapp über 3.000 Stück wurden über den gesamten Zeitraum der Verfügbarkeit zugelassen. Ob sich das mit einer N-Version anders dargestellt hätte? Wissen wir nicht. Der Look der nachgeschäften Variante ist jedenfalls gelungen, also viel Spaß mit dem kleinen Coupé, liebe US-Kunden.

Zur Startseite
Kompakt Tuning 10/2019, Hyundai Veloster Grappler auf der SEMA Las Vegas Grappler-Studie für die SEMA 2019 Veloster wird zum Hardcore-Offroader

Auf der SEMA sind vor allem Geländewagen zu sehen - etwa dieser Hyundai.

Hyundai Veloster
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Hyundai Veloster
Mehr zum Thema Coupé
AC Schnitzer ACS24.0i auf Basis BMW M240i G42
Tuning
06/2022, 1989 Mercedes-Benz 560 SEC Koenig Specials
Auktionen & Events
BMW 430i Gran Coupé, Opel Insignia GSI Grand Sport
Tests
Mehr anzeigen