Kia Seltos Kia
Kia Seltos
Kia Seltos
Kia Seltos
Kia Seltos 13 Bilder

Kia Seltos (2019)

Kompakt-SUV auf Welttournee

LA Auto Show 2019

Der kompakte Kia Seltos, der golbal vermarktet werden soll, wurde bereits im Sommer 2019 in Indien vorgestellt. In L.A. folgte jetzt die Version für den US-Markt. In China wird er als KX3 an den Start gehen.

Bereits Anfang 2019 hatte Kia mit zwei Signature-Studien einen Ausblick auf die Zukunft des Marken-Designs und gleichzeitig einen seriennahen Ausblick auf einen kompakten SUV gegeben. Im Juni 2019 wurde in Neu Delhi der Kia Seltos dann präsentiert. Er kam noch im Sommer 2019 in Korea und Indien auf den Markt. Jetzt erfolgte auf der L.A. Auto Show die Vorstellung für den US-Markt. Zeitgleich wurde der Seltos aber auch in China auf der Guangzhou Autoshow als KX3 für den lokalen Markt vorgestellt.

Kia KX3 China
Kia

Mit dem Namen Seltos bemüht Kia die griechische Mythologie: „Celtos“ ist der Sohn des Herkules. Die Änderung des ersten Buchstabens in ein „S“ soll Speed und Sportlichkeit symbolisieren. Der Seltos richtet sich an jugendliche, technisch versierte Käufer und zeichnet sich durch breite, geschwungene Formen und technische Details aus.

Hyundai Venue (2019)
Hyundai
Der Hyundai Venue ist das Schwestermodell des Kia Seltos.

Das Styling des kompakten fünfsitzigen SUV zeigt sich mit einem breiten hochbauenden Grill und schmalen LED-Scheinwerferschlitzen in einer markanten Frontschürze. Insgesamt ist der SUV kantig, ohne retro zu sein. Die Motorhaube ist konturiert, einige Sicken prägen die Seite und die Fensterlinie steigt hinten in einer Art „Hofmeister-Knick“ an. Dank der schwarz gehaltenen Säulen und getönten Scheiben entsteht eine sportlich aufsteigende Linie bei dem SUV. Das Heck zeichnet sich durch einen Unterfahrschutz und eine breite Chromspange aus, die beide LED-Heckleuchten miteinander verbindet. Im Vergleich zur SP-Studie aus Indien machen sich hier Bügelgriffe an den Türen breit. In den Radhäusern drehen sich 16, 17 oder 18 Zoll große Leichtmetallräder mit Reifen der Dimensionen 205/60, 215/55 bzw. 235/45.

Kia Seltos

Kia Seltos Abmessungen
Länge 4.315 mm
Breite 1.800 mm
Höhe 1.620 mm
Radstand 2.610 mm
Bodenfreiheit 190 mm
Kofferraumvolumen 433 l
Wendekreis 10.6 m

Unter der Haube des Kia Seltos arbeiten je nach Markt verschieden Motoren. Kia bietet einen 1,6-Liter-T-GDI-Turbo-Benziner mit 177 PS, einen Zweiliter-Sauger mit 149 PS sowie einen 1,6-Liter-Diesel mit 136 PS an. Gekoppelt sind die Aggregate abhängig von den Märkten mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, einer Sechsgang-Automatik oder einem CVT-Getriebe. In der Serie sind die vorderen Räder angetrieben, gegen Aufpreis gibt es Allradantrieb. Der Fahrer hat die Möglichkeit, drei Fahrmodi – „Normal“, „Eco“ und „Sport“ – anzuwählen. Als KX3 in China wird er von einem 1,5-Liter-Benziner mit 115 PS Leistung angetrieben. Geschaltet wird hier per Achtgang-Automatik.

Kia Seltos
Kia

Im Interieur zeigt sich eine horizontal ausgerichtete Armaturenlandschaft, die von einem oben aufgesetzten 10,25 Zoll großen Touchscreen dominiert wird. Dazu gibt es ein sportlich gezeichnetes Dreispeichenlenkrad sowie einen Wählhebel auf der Mittelkonsole ohne Handbremshebel. Für den Fahrer gibt es ein acht Zoll großes Headup-Display, das ihm Geschwindigkeit und Routen-Infos anzeigt. Die Sicherheit an Bord gewährleisten sechs Airbags, ESP, Traktionskontrolle sowie Berganfahrhilfe und Parksensoren vorne und hinten.

Für einen Hauch Luxus sollen Applikationen und Details im Aluminium-Look sorgen. LEDs schaffen die passende Ambientebeleuchtung. Das „Sound Mood Lighting“ ist an die Bose-Audioanlage gekoppelt und pulsiert in sechs verschieden Farben zum Musik-Takt. Zudem bietet Kia sein aus dem e-Soul bekanntes Uvo-Connect-Telematiksystem an. Es liefert über eine SIM-Karte mit dem Netz verbunden Live-Stauinfos, Wetterdaten und Sonderziele. Darüber hinaus lassen sich via App Fahrzeugdaten abrufen. Dazu zählen auch Diebstahlwarnungen und Fahrzeug-Tracking sowie Sicherheitsalarm. Der Service ist drei Jahre kostenlos.

Seltos-Studien in L.A.

Kia Seltos
Kia

Welche Individualisierungs-Möglichkeiten im Kia Seltos stecken, zeigten die Koreaner auf der US-Messe mit zwei Studien – Seltos X-Line Trail Attack Concept und Seltos X-Line Urban Concept. Beide tragen einen robusten Dachgepäckträger mit vier Zusatzscheinwerfern sowie Sonderlackierungen mit farblich abgesetzten Karosserieelementen. Dazu gibt es neue, größere Felgen mit Sonderreifen, eine Seilwinde oder einen Rammbügel an der Front sowie höhergelegte Fahrwerke.

Kia Signature Studie: Seriennahe Tusker-Studie

Kia Seltos
Kia Seltos Kia Seltos Kia Seltos Kia Seltos 18 Bilder

Fazit

Kia komplettiert mit dem sechsten Modell sein SUV-Angebot. Über dem Seltos rangieren der Stonic, der e-Soul sowie Niro, Sportage und Sorento. Damit deckt Kia alle relevanten Fahrzeugsegmente ab und nutz dabei die Synergien mit der Schwestermarke Hyundai. Was dem kleinen SUV jedoch fehlt, ist ein reiner Elektroantrieb.

Verkehr Verkehr Kia KX3 Concept Kia KX3 Concept in Guangzhou Kleinwagen-SUV für China

Kia rüstet im Segment der Kleinwagen-SUV auf. Exklusiv für den...

Kia
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Kia
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Jaguar I-Pace HSE, Mercedes EQC, Tesla Model X Maximale Reichweite, Exterieur
BMW X5 xDrive 30d, Mercedes GLE 350 d 4Matic, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Hyundai Tucson 2.0 CRDi, Opel Grandland X 2.0 D, Exterieur
Tests