Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia
Kia Telluride Detroit Motor Show 2019
Kia Telluride Detroit Motor Show 2019
Kia Telluride Detroit Motor Show 2019
Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 27 Bilder

Kia Telluride SUV (2019)

Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen

Detroit 2019

Kia bringt eine dritte SUV-Baureihe. Der über fünf Meter lange Telluride geht im Sommer 2019 an den Start. Auf der Detroit Motor Show feierte er Premiere.

Ein Hauch Bentayga, ein Schuss Cayenne, eine Prise Jeep Commander – der 2016 bereits als Studie vorgestellte Kia Telluride, mit dem die Koreaner auf der NAIAS in Detroit jetzt als Weltpremiere auf die Bühne gingen, zeigt sich als Macho. Klare Kanten statt der heute im SUV-Design üblichen Stromlinien-Schnörkel-Optik. Bereits 2016 machte die Form der Studie klar, dass der Serien-Telluride sich nicht mehr sehr verändern wird. Die jetzt auf der Detroit Motor Show vorgestellte Serienversion zeigt sich bis auf die konventionellen Türen (die Studie hatte hinten noch gegenläufig öffnende Pforten) tatsächlich nahezu identisch.

Kia Telluride-SUV entstand im US-Design-Studio

Einige Designmerkmale springen besonders ins Auge. Vorne sind das neben dem großen, fast senkrecht stehenden Kühlergrill die schmalen, hohen LED-Scheinwerfer, die dem Trend der immer riesigeren, Richtung A-Säule herumgezogenen Leuchten entgegentreten. Klares Geländewagen-Design. Auch der Rest des Autos bekennt sich zur Offroad-Optik mit klarer Kante, geraden Linien und dem ebenfalls fast senkrecht gestalteten Heckabschluss.

Kia SUV Concept
Kia Telluride: Siebensitzer Full-Size-SUV in Detroit 2016
2:57 Min.

Alles andere als zurückhaltend sind die Abmessungen des Kia Telluride. Fünf Meter lang, 1,80 Meter hoch und zwei Meter breit ist der Achtsitzer ein ziemlicher Brummer. Der Telluride baut auf der modifizierten Bodengruppe des Kia Sorento auf, bei einem um 30 auf 3,08 Meter verlängerten Radstand. Der größte Kia aller Zeiten ist hinten mit verschiedenen Sitzkonfigurationen erhältlich, so lassen sich auch Einzelsitze für die zweite Reihe bestellen. Die dritte Sitzreihe faltet sich bei Bedarf aus dem Laderaumboden.

Telluride-Studie als Hybrid, Serie mit Benziner

Das Kia Telluride Concept wurde als Plugin-Hybrid vorgestellt. Der 3,5-Liter Benzin-Direkteinspritzer, ein V6-Motor, wurd von einem 96 kW-Elektromotor unterstützt, die Systemleistung gab Kia mit 400 PS an. Daraus wird vorerst nichts: Das in Detroit vorgestellte Serienmodell fährt mit enem konventionellen Saugbenziner vor. Der 3,8-Liter-V6 bringt es auf 291 PS und 355 Newtonmeter Drehmoment. Er liefert seine Kraft an ein Achtgang-Automatikgetriebe, eine Geländeuntersetzung hat der Telluride nicht. Für den Alltag gibt es vier verschiedene Fahrmodi zwischen Eco und Sport, außerdem zusätzlich für den Geländebetrieb die Möglichkeit, den Allradantrieb starr zu schalten. Letzterer ist beim Telluride übrigens aufpreispflichtig, die Basisversion kommt mit Zweiradantrieb. Die Anhängelast wird mit 2,3 Tonnen angegeben.

Kia Telluride Detroit Motor Show 2019
Kia
Wie von Kia gewohnt, nur in XXL: Innenraumdesign des neuen Telluride

Die Assistenzsysteme, zum Teil gegen Aufpreis, entsprechen vom Totwinkelwarner über einen adaptiven Tempomat bis hin zum teilautonom fahrenden Stau-Assistenten dem aktuellen Stand der Technik, Überraschungen gibt es hier keine. Das Entertainment-System versteht sich auf Apple Car Play und Android Auto und kann als Besonderheit zwei Mobiltelefone gleichzeitig per Bluetooth einbinden. Ein Harman-Kardon-Soundsystem gehört ebenso zu den Optionen wie eine kabellose Ladeschale oder ein Head-Up-Display.

Der Kia Telluride ist gegen Aufpreis mit dem Kia-eigenen „UVO“-System ausgerüstet, das die Kommunikation des Autos mit dem Mobiltelefon des Besitzers unterstützt. So kann der Kia Telluride aus der Ferne gestartet, mit Adresspunkten für das Navi gefüttert oder die Statusdaten abgefragt werden.

Gebaut wird der Telluride im US-Werk West Point in Georgia, wo auch der Sorento und der Optima vom Band laufen. Preise wurden noch nicht genannt, dafür aber der Verkaufsstart: Erste Exemplare des Kia Telluride sollen bereits ab April bei den US-Händlern stehen. Ein offizieller Import des Kia Telluride für den europäischen Markt ist laut Kia Deutschland derzeit nicht geplant.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019 Ford Explorer Plug-in-Hybrid Elektrischer 450-PS-Luxus-SUV ab 74.000 Euro

Ford holt den Explorer zurück nach Deutschland – als Plug-In-Hybrid

Kia
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Kia
Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Mercedes G-Klasse
Neuheiten
Subaru WRX STi S209
Verkehr
Toyota GR Supra A90 (2019)
Neuheiten