Kompakter Ford Pickup (2022)

Neuer Courier auf Focus-Basis

Ford Logo Foto: Ford

Ford plant einen kompakten Pickup unterhalb des Ranger, der auf der Plattform des kommenden Focus aufbaut. Entsprechende Pläne hat Jim Farley, Executive Vice President und President Global Markets von Ford, der Automotive News bestätigt.

„Wir investieren in günstigere Versionen in unserem Nutzfahrzeug-Geschäft“, sagt Farley und ergänzt, man könne den neuen Namen unterhalb der aktuellen Modelle erwarten. Insider gehen zudem davon aus, dass der neue Pickup auf einer verlängerten Focus-Plattform steht und die 1,5- und 2,0-Liter-Ecoboost-Motoren erhält. Allradantrieb könnte als Option erhältlich sein, während die Standard-Version über Vorderradantrieb verfügt.

Focus-Pickup heißt „Courier“?

Weitere Daten zu dem Focus-Pickup sind noch nicht bekannt. Allerdings könnte Ford einen Modellnamen wieder reaktivieren. 2018 hatte der amerikanische Autobauer in den USA die Marke „Courier“ angemeldet. Unter dieser Bezeichnung verkaufte Ford bis 2013 einen Pickup auf Fiesta-Basis in Brasilien. Für den europäischen Markt dürfte das Modell indes keine Rolle spielen.

Ford Ranger (2019)
Neuer Diesel für den Pickup
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Aliexpress China Tuning am BMW 5er e39 2019 BMW 5er (e39) Tuning Made in China Was taugen Billig-Teile aus Fernost? Erlkönig Skoda Superb Skoda Superb Facelift (2019) Erstes Modell mit Hybrid-Antrieb
SUV Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS 02/2019 Bentley Bentayga Speed Bentley Bentayga Speed Der schnellste SUV der Welt
promobil
Günstig gegen Teuer Markisen, Hubstützen, Sat-Anlagen & Co. Campingzubehör: Günstig gegen Teuer Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote