Lamborghini SC18 Alston

Einzelstück aus der Sportabteilung

Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston 9 Bilder

Erstes Straßenauto der Squadra Corse: Lamborghinis Sportabteilung legt mit dem SC18 Alston ein spektakuläres Einzelstück auf. Basis ist der Aventador SVJ.

Lamborghinis Squadra Corse war bisher eine klassische Rennabteilung. Nun durfte die Motorsport-Division ihr erstes straßenzugelassenes Auto bauen: den SC18 Alston. Das Einzelstück basiert auf dem Aventador, übernimmt demzufolge dessen Antriebsstrang – und zwar in dessen extremer SVJ-Ausprägung. 770 PS leistet der V12-Sauger bei 8.500 Umdrehungen. Sein maximales Drehmoment von 720 Newtonmetern liefert der Mittelmotor bei 6.750/min. Das sequenzielle Siebengang-Getriebe zeigt sich optimiert.

Die Karosserie besteht komplett aus Carbon

Lamborghini SC18 Alston Foto: Lamborghini

Natürlich prägt auch den SC18 Alston das für Lamborghini typische, hochdramatische Design. Aber in Details unterscheidet er sich dann schon vom Aventador SVJ – nicht nur, weil die Karosserie komplett aus Carbon besteht. Vorne fallen besonders die Längsstreben in der Schürze und die stark zerfurchte Fronthaube im Stil des Huracan GT3 Evo auf. Seitlich stechen einige Details ins Auge: die Kotflügel, Finnen und die Lufthutze auf dem Dach zeigen sich vom Huracan Super Trofeo Evo inspiriert. Die Motorhaube verfügt über zwölf Lufteinlässe, damit der V12 auch frei durchatmen kann. Hinten ziehen der auf drei Säulen thronende und dreifach verstellbare Heckflügel, die horizontale Leuchtengrafik, die dreieckigen Endrohre der Auspuffanlage und der mächtige Diffusor die Blicke auf sich.

Die Stealth-Fighter-Farbe des Lamborghini SC18 Alston nennt sich Daytona-Grau. An manchen Stellen schimmert das Carbon naturbelassen durch, an anderen setzen rote Elemente kontrastreiche Akzente. Innen kommt ein ähnliches Farbschema zum Einsatz: Schwarzes Alcantara mit roten Stickereien und Schalensitzen aus Carbon.

Telemetriesystem und eigens entwickelte Reifen

Dass der SC18 Alston trotz Straßenzulassung klar rennstreckenfokussiert ist, verdeutlicht das eingebaute Telemetriesystem, mit dem sich alle relevanten Auto- und Track-Daten abfragen lassen. Auch dass die 20- (vorne) und 21-Zoll-Felgen über Zentralverschlüsse verfügen und rundum mit eigens entwickelten Pirelli-P-Zero-Corsa-Reifen bespannt sind, weist in diese Richtung. Die geringe Bodenfreiheit von 10,9 Zentimetern dürfte im Alltagseinsatz ebenfalls hinderlich sein.

Lamborghini Aventador SVJ (2019)
So fährt der neue Rekord-Lambo
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote