Lexus LC Rennwagen Nürburgring Lexus

Lexus Sportwagen

V8 kommt auch mit Biturbo

Die Toyota-Luxustochter Lexus ergänzt den V8-Saugmotor um einen Achtender mit Biturbo-Aufladung.

Lexus ist einer der ganz wenigen Hersteller, die in ihren Sportwagen noch einen frei saugenden Achtzylinder anbieten. Jetzt haben die Japaner bestätigt, dass dem Sauger ein Biturbo zur Seite gestellt wird.

Vier Liter Hubraum plus zwei Lader

Der neue V8 setzt sich aus zwei Zweiliter-Vierzylinder-Aggregaten zusammen, wie sie bereits in verschiedenen Lexus-Modellen verbaut werden. Damit würde der neue V8 wie viele Motoren der Wettbewerber mit vier Litern Hubraum antreten. Einen ersten Härtetest soll der Biturbo-V8 bereits beim 24-Stunden-Rennen im Mai 2020 am Nürburgring absolvieren. Lexus setzt dort einen modifizierten Lexus LC ein.

Während der alte Sauger aktuell aus fünf Litern Hubraum 464 PS und 530 Nm Drehmoment holt, soll der Biturbo gut für 600 PS sein. Zudem wirkt sich die Aufladung günstig auf das Abgasverhalten sowie die Geräuschentwicklung aus. Wichtig mit Hinblick auf die immer schärfer werdenden Vorschriften.

Lexus
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Lexus