McLaren Hybrid Muletto Stefan Baldauf

McLaren 720S Hybrid Erlkönig

Sportwagen mit Elektrounterstützung

McLaren testet einen mysteriösen Hybrid-Prototypen. Was unter der Karosserie des 720 steckt? Vielleicht ein neues Top-Modell.

Bei Ferrari in Italien steht ein neuer Hypersportwagen mit Hybridantrieb und 1.000 PS in den Startlöchern. Premiere feiert der Ferrari mit Biturbo-V8 und drei Elektromotoren Ende Mai. Im britischen Woking bei McLaren arbeitet man offenbar bereits an einem passenden Gegenschlag, wie der jetzt erwischte Prototyp auf 720er Basis mit Hybridkennzeichnung zeigt.

Bis auf die Hybridaufkleber an der Karosserie sowie die Fensterkennzeichnung MVY04-BP23 wirkt der Prototyp eben wie ein McLaren 720S. BP23 ist allerdings das interne Kürzel für den neuen Speedtail. Zudem hatten die Briten im ihren Zukunftsplan bis zum Jahr 2025 18 neue Modelle, darunter auch welche mit Hybridantrieb, angekündigt. Diese sollen leichte, schnell aufladbare Batteriesysteme tragen und rund 30 Minuten lang rein elektrisch fahren können. Der erste neue Hybrid ist der bereits vorgestellte Speedtail mit 1.050 PS. Wahrscheinlich wird dessen bislang noch nicht näher spezifizierter Hybridantriebsstrang auch in anderen Modellen zum Einsatz kommen. Eines davon dürfte unser Erlkönig sein.

Anrede
/
/
Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Lotus - Type 130 - Hypercar - Retusche Type 130 mit über 1.000 PS - 130 Stück angeboten Lotus Elektro-Hypercar im Juli präsentiert

Das Hypercar schwörmt dem Verbrenner ab und setzt auf Elektromotoren.

McLaren
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über McLaren
Mehr zum Thema Sportwagen
06/2019, James Bond 007 Aston Martin DB5 Filmauto
Auktionen & Events
BMW i9
Neuheiten
06/2019, Ferrari Testarossa Spider Pininfarina
Oldtimermarkt