McLaren GT MSO - Sportwagen McLaren
McLaren GT MSO - Sportwagen
McLaren GT MSO - Sportwagen
McLaren GT MSO - Sportwagen
McLaren GT MSO - Sportwagen 6 Bilder

McLaren GT von MSO in Pebble Beach

Feinschliff für den Grand Tourer

Im Mai hatte McLaren seinen GT vorgestellt. Jetzt darf die Spezialabteilung MSO den Sportwagen mit dem großen Kofferraum bearbeiten. An der Leistungsschraube wird nicht gedreht.

Die Hersteller und ihre Spezialabteilungen: Bei McLaren übernimmt den Feinschliff der Autos die Mannschaft von MSO. Das Kürzel steht für McLaren Special Operations. Im Normalfall verhält es sich so: Erst stellt der britische Sportwagenbauer einen neuen Sportwagen vor, dann zieht MSO nach. Mit neuen Außenfarben, Materialien und Ideen für den Innenraum.

So auch im Fall des McLaren GT, der Schnelligkeit mit Reisekomfort verbinden soll. Dafür ist der bekannte Vierliter-V8-Biturbo zuständig, der den Grand Tourer in 3,2 Sekunden auf 100 km/h und neun Sekunden auf 200 Sachen wuchten soll. Dazu gibt es zwei Gepäckabteile, die zusammen 570 Liter fassen. Ziemlich viel für einen 620 PS starken Sportwagen.

Präsentationsort ist Pebble Beach

MSO mischt für die Außenhaut neue Farben zusammen. Den Großteil bedeckt man mit einem Lack namens Flux Silver. Die Farbe soll mit den Fahrzeugteilen in Satin Graphite kontrastieren. Die da wären: Frontsplitter, der untere Teil der Seitenschweller, Seitenspiegel, Heckstoßfänger, Diffusor und Bremssättel. Außerdem verchromt MSO den oberen Fensterrahmen, zieht die Reifen auf neue Felgen und feintrimmt den Titan-Auspuff.

Im Innenraum stickt MSO geänderte Kontrastnähe auf Sitze, Sonnenblende, Türverkleidung und Armlehne. Farblich kombinieren die Briten Leder in Flux White und Satin Graphite. Hinzu kommen MSO-Logos an Kopfstützen und Sitzwangen sowie verlängerte Schaltwippen. Das elektrochrome Glasdach, individualisierte Fußmatten und eine lackierte Schlüsselrückseite runden das Paket ab.

Wo wird der McLaren GT von MSO vorgestellt? Das Auto steht am 18. August auf dem Grasplatz für Konzeptfahrzeuge auf dem Pebble Beach Concours d’Elegance.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Audi RS6 Avant 2020 Premiere Audi RS6 Avant (2019) V8-Power-Kombi mit 600 PS

Audi präsentiert den neuen RS6 Avant. Er rennt bis zu 305 km/h.

McLaren
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über McLaren
Mehr zum Thema Pebble Beach Concours d'Elegance
08/2019, Automobili Pininfarina Battista
E-Auto
1967-VW-Transporter-Type-241
Nutzfahrzeuge
Porsche Tempo Mikafa Sport Camper
Auktionen & Events