Morris JE Morris
Morris J-Type
Morris JE
Morris JE
Morris JE 17 Bilder

Morris JE

Elektro-Van im Stil des J-Type

Morris Commercial bringt Ende 2021 eine neuen und vollelektrischen Van, der auf den Namen Morris JE hört, auf den Markt. Der Preis: 60.000 Pfund, umgerechnet 70.000 Euro.

Das Modell zitiert den Morris J-Type, der von 1949 bis 1960 produziert wurde und ist modular ausgelegt. Entsprechend kann der Morris JE als Pick, Camper oder Van ausgeführt werden. Das Retro-Modell mit Kohlfaser-Laminat-Karosserie zeigt die hinteren Saloon-Türen des JE, seitliche Schiebetüren, ein stark gewölbtes Dach sowie kräftig ausgestellte Radkästen. An der Front sind ein angedeuteter Kühlergrill, hinter dem sich die Ladebuchse verbirgt sowie freistehende Scheinwerfer zu erkennen.

Morris J-Type
Morris
Der Morris JE orientiert sich stark am J-Type.

Das Interieur zeigt sich stark reduziert und kommt mit Zweispeichenlenkrad, farbigen Panels und zweifarbigen schmalen Sitzen daher. Den Morris JE können Kunden in unterschiedlichen Farbgebungen außen und innen konfigurieren.

Reichweite: 320 Kilometer, Top-Speed: 150 km/h

Der Elektro-Van trägt eine Lithium-Ionen-Batterie und soll für eine Reichweite von 320 Kilometern gut sein. In rund 30 Minuten sollen die Akkus zu 80 Prozent geladen sein. Als Top-Speed liegen knapp 150 km/h an. Die Zuladung beträgt eine Tonne, das Frachtabteil kann bis zu 5,5 Kubikmeter Waren aufnehmen. Die Ladelänge beträgt 2,4 Meter. Weitere technische Daten bleibt Morris schuldig.

Morris JE
1:06 Min.

2017 hat Dr. Qu Li sich die Rechte an Morris Commercial gesichert und fungiert auch als CEO. Die Chinesin ist auch Gründerin der Beratungsfirma China Ventures Ltd. und spielte ebenfalls beim Untergang von Rover eine Rolle. Eine persönliche Liaison mit Nick Stephenson, einem der vier Rover-Besitzer des Phoenix-Konsortiums, brachte ihr für wenige Wochen ein Beraterhonorar in Höhe von 1,6 Millionen Pfund (über 1,8 Millionen Euro) ein.

Fazit

Nettes Retrodesign gepaart mit einem E-Antrieb, warum nicht, solche Konzepte brauchen wir, um die E-Mobilität attraktiv zu machen. Wobei der Preis sicher abschreckt und auch die etwas dubiose Firmengründerin.

Auch interessant

Die sieben Generationen der Corvette
Die sieben Generationen der Corvette
1:41 Min.
Mehr zum Thema Elektroauto
Cupra El-Born
E-Auto
07/2020, BMW iX3 Teaserbilder
Neuheiten
Audi Q4 Sportback e-tron concept
Neuheiten