Neuer BMW 3er Touring 2019 (G21)

Mehr Kombi-Style, mehr Technik

Erlkönig BMW 3er Touring Foto: Stefan Baldauf

Kurz nach der Limousine G20 wird BMW auch die Kombi-Version G21 Mitte 2019 an den Start bringen. Jetzt wurde der Mittelklasse-Kombi als Erlkönig mit geringerer Tarnung erwischt.

Wie schon bei der Limousine soll auch der Kombi nicht nur technisch auf den neuesten Stand gehoben werden, sondern auch optisch. BMW will für die Baureihe mit einer deutlichen Design-Evolution für mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Neuer 3er Touring wächst – mehr Lade-Volumen

So zeigt sich an der Front die neue, breitere und Chrom umrandete Niere, die von schmalen OLED-Scheinwerfern mit Angel-Eyes flankiert wird. Das Dach erscheint länger, der Heckabschluss mit der separat zu öffnenden Heckscheibe wird dynamischer. In der Schürze prangen wie beim BMW 5er unterschiedliche Auspuffendrohe – je nach Motorisierung.

Für mehr Dynamik wächst die Spurweite des 3er Tourings, die Länge legt um acht Zentimeter zu, der Radstand um zwei Zentimeter. Entsprechend dürfte auch das Kofferraumvolumen von aktuell 495 Liter um ein paar Liter ansteigen und die 500-Liter-Marke deutlich knacken. Selbstverständlich ist die Rücksitzbank teil- und umlegbar, so dass mehr als die aktuellen 1.500 Liter Volumen bereitstehen. Außerdem erbt der Touring das clevere Laderaummanagement des BMW X5 mit elektrische versenkbarem Rollo, geteilter Heckscheibe sowie Antirutschschienen samt aufwölbbaren Gummischienen.

Erlkönig BMW 3er Touring
Top-Infos zum G21 43 Sek.

3er Kombi wiegt weniger

Zudem will BMW in Sachen Innenraumqualität deutlich zulegen. Dazu zählen ein neues Cockpit mit weniger Schaltern und Knöpfchen. Einen ersten Ausblick gab die i-Vision-Studie. In der Basisausführung kommt der neue BMW 3er Touring mit analogen Instrumenten hinter dem Lenkrad daher. Dazu gibt es gegen Aufpreis ein dem Fahrer zugewandtes Display. Ebenfalls für einige Extra-Euro erhält der Käufer das digitale Cockpit.

In der Mittelkonsole bleibt es bei der Bedienung der Infotainment- und Komfortsysteme per i-Drive-Dreh-Drück-Steller. Auch autonomes Einparken wird der 3er Kombi in der neuen Generation können. Übrigens: Systemupdates erfolgen via On-Air-Synchronistation.

BMW 3er G20, Limousine, Auto Salon Paris 2018 Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink
Das Cockpit des Touring wird dem der Limousine entsprechen.

Wie die Limousine basiert der Touring auch auf der CLAR-Plattform, die mehr Aluminium und Magnesium-Bauteile bietet. Entsprechend sinkt das Fahrzeuggewicht – bei der Limousine sind es 40 Kilogramm. Vom großen Bruder BMW 5er übernimmt er auch die Doppelquerlenker-Vorderachse und die Fünflenker-Hinterachse. Adaptive Drive wird es als Option geben.

Motoren mit mehr PS und weniger Verbrauch

Unter der Motorhaube sind die Aggregate aus der Limousine zu erwarten. Damit stünden zum Marktstart zwei Benziner sowie drei Dieselmotoren bereit. Unter den Selbstzündern sind zwei Vierzylinder (318d mit 150 PS, 320d mit 190 PS) und ein neuer Sechszylinder aus der Baukastenfamilie B57 (330d mit 265 PS). Den 320d gibt es in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive, weitere Varianten mit vier angetriebenen Rädern folgen. Die Benziner 320i (wie gehabt 184 PS) und 330i (jetzt 258 PS) haben beide vier Zylinder und serienmäßig die 8-Gangautomatik, die bei den Vierzylinder-Dieseln Aufpreis kostet. Später dürfte im M340i xDrive ein Sechszylinder-Turbobenziner mit 374 PS und 500 Nm Drehmoment nachgeschoben werden. Kommen könnte auch noch ein 1,5-Liter-Dreizylinder mit rund 140 PS als Basistriebwerk. Als sicher gilt der Plug-in-Hybrid (PHEV) 330e iPerformance.

Erlkönig: BMW 3er Touring

Erlkönig BMW 3er Touring Dreier Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder BMW 3er Touring G21 Patentamtbilder Erlkönig BMW 3er Touring BMW i Vision Future Interaction CES 2016 Sperrfrist 6.1.2016 Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring Erlkönig BMW 3er Touring
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utility Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken