Opel Corsa Opel

Opel Corsa F (2019)

Jetzt auch als Diesel und Benziner

Nach der Elektroversion e-Corsa stellt Opel seinen neuen Kleinwagen jetzt auch mit konventionellen Antrieben vor. Die Ausstattung wird besser, dafür steigen die Preise.

Der neue Opel Corsa basiert auf einer komplett neuen Plattform, die auch den Peugeot 208 oder den DS 3 Crossback trägt – schließlich gehört Opel seit dem 1. August 2017 zur französischen Groupe PSA. Die beim Corsa verwendete PSA-Plattform nennt sich CMP (Common Modular Platform). Sie erlaubt eine Gewichtsreduktion um rund 100 Kilo. Opel nennt ein Gewicht von 980 kg für die leichteste Corsa-Variante ohne Fahrer.

Opel Corsa mit neuem Gesicht

Der neue Opel Corsa F kommt als Fünftürer sowie als kleine Stufenhecklimousine für ausgewählte Märkte. In der Länge wächst der Corsa um fast vier Zentimeter auf 4,06 Meter. Das Blechkleid ist schnittiger geworden, die kurzen Überhänge bleiben erhalten – die Optik nahm der Anfang des Monats vorgestellte elektrisch angetriebene e-Corsa bereits vorweg. An der Front sitzen jetzt optional LED-Matrix-Scheinwerfer mit oben positionierte Blinkern. Der Fahrer sitzt einer sportlicheren Sitzposition zuliebe um 28 Millimeter tiefer als bisher, das gesamte Fahrzeug ist 48 Millimeter tiefer als sein Vorgänger.

Opel Corsa
Opel
Mit frischem Design am Start: Der neue Opel Corsa.

Leichteste Variante wiegt unter einer Tonne

Beim Thema Gewicht kommt Opel weiter voran als Peugeot: Im Vergleich zum Vorgänger wiegt der neue Corsa 108 Kilogramm weniger und kommt nun auf nur noch 980 Kilo (leichteste Variante), der aktuell leichteste Peugeot 208 ist gut 90 Kilogramm schwerer. Die Rohkarosserie des Corsa wiegt gegenüber dem Vorgänger rund 40 Kilo weniger und selbst der Dreizylinder-Benziner speckt zum gleichstarken Vierzylinder aus dem aktuellen Modell um zirka 15 Kilo ab. Dazu verwendet Opel noch leichtere Isolationsstoffe. Die Gewichtsreduzierung ermöglichen unter anderem auch hochfeste und ultrahochfeste Leichtbaustähle.

Multimedia-Technik

Innen gibt es ein Multimedia-Radio und ein Multimedia-Navi mit Sieben-Zoll-Touchscreen – gegen Aufpreis ist das Navi Pro mit einem Zehn-Zoll-Bildschirm zu haben. Auf Wunsch steht der Telematik-Service Opel-Connect mit Live-Navigation, Echtzeit-Verkehrsinformationen, der Anzeige aktueller Kraftstoffpreise und einer direkten Verbindung zu Pannenhilfe und zum Notruf zur Verfügung.

Opel Corsa
Opel
Moderner Innenraum mit viel Multimedia-Equipment.

Viele Assistenten im Kleinwagen

Bei der Serienausstattung legt der Corsa zu: Der Front-Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, ein Tempomat, ein Spurhalte-Assistent und eine Verkehrszeichen-Erkennung sind schon beim Basismodell mit an Bord. Beim Rangieren bis zu einer Geschwindigkeit in Höhe von zehn km/h wird die Fahrzeugseite auf Hindernisse überwacht. Optional sind ein Totwinkelwarner und eine 180-Grad-Rückfahrkamera zu haben.

Opel Corsa
Opel
Die Proportionen wirken gelungen.

Corsa mit PSA-Motoren und als Elektro-Version

Unter der Haube bedient sich der Corsa aus dem PSA-Aggregate-Regal. Die Turbo-Dreizylinder leisten als Benziner 75, 101 und 130 PS. Der zum Marktstart verfügbare PSA-Diesel mit 1,5 Liter Hubraum kommt auf 102 PS. Später könnte auch wieder eine OPC-Variante nachgeschoben werden. Die könnte, wie der 208 GTi, aus einem 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbo über 200 PS holen. Auch kommt der Opel Corsa als E-Version mit einem 136 PS starken Siemens-Elektromotor und einem 50-kWh-Akku auf den Markt. Die WLTP-Reichweite soll bei mehr als 330 Kilometer liegen.

Technische Daten Opel Corsa (vorläufige Werte)

Motor Leistung Drehmoment 0-100 km/h Vmax Verbrauch NEFZ Verbrauch WLTP
1,2-Liter (Benzin) 75 PS tba tba tba 4,1 l/100 km 5,3-6,1 l/100 km
1,2-Liter-Turbo (Benzin) 101 PS 205 Nm bei 1.500-3.500/min ca. 10 s 188 km/h 4,2-4,4 l/100 km 5,3-6,4 l/100 km
1,2-Liter-Turbo (Benzin) 131 PS 230 Nm bei 1.500-3.500/min 8,7 s 208 km/h 4,5-4,6 l/100 km 5,6-6,4 l/100 km
1,5-Liter (Diesel) 102 PS 250 Nm tba tba 3,2-3,3 l/100 km 4,0-4,6 l/100 km
Motor Leistung Drehmoment 0-100 km/h Vmax Verbrauch NEFZ Verbrauch WLTP
1,2-Liter (Benzin) 75 PS tba tba tba 4,1 l/100 km 5,3-6,1 l/100 km
1,2-Liter-Turbo (Benzin) 101 PS 205 Nm bei 1.500-3.500/min ca. 10 s 188 km/h 4,2-4,4 l/100 km 5,3-6,4 l/100 km
1,2-Liter-Turbo (Benzin) 131 PS 230 Nm bei 1.500-3.500/min 8,7 s 208 km/h 4,5-4,6 l/100 km 5,6-6,4 l/100 km
1,5-Liter (Diesel) 102 PS 250 Nm tba tba 3,2-3,3 l/100 km 4,0-4,6 l/100 km

Getriebekombinationen

Der 1,2-Liter-Saugbenziner mit 75 PS ist als Basis-Motorisierung immer an eine Fünfgang-Handschaltung gekoppelt. Kunden des 1,2-Liter-Turbos mit 101 PS haben die Wahl zwischen einer manuellen Sechsgang-Schaltung oder einer aufpreispflichtigen Achtstufen-Automatik, die sich auch über Lenkrad-Schaltpaddles bedienen lässt. Der 1,2-Liter-Turbo mit 131 PS ist serienmäßig an die Achtstufen-Automatik gekoppelt.

Opel Corsa
Opel Corsa Opel Corsa Opel Corsa Opel Corsa 7 Bilder

Preise

Die Preise des neuen Corsa beginnen bei 13.990 Euro für die Variante mit 1,2-Liter-Saugbenziner – das sind 1.855 Euro mehr als bisher. Allerdings ist auch die Ausstattung um beispielsweise viele Assistenzsysteme sowie die Motorleistung gewachsen. Als weitere Ausstattungslinien gibt es „Edition“ für 15.850 Euro sowie die auf Komfort ausgelegte Elegance-Linie (ab 17.850 Euro) und das für sportlich Interessierte gedachte Level GS (ab 19.880 Euro).

Umfrage

3385 Mal abgestimmt
Gefällt Ihnen der neue Opel Corsa?
Ja, der Wechsel zur PSA Group hat den Rüsselsheimern gut getan.
Nein, der erinnert mich optisch zu sehr an die Modelle anderer Autohersteller.

Fazit

Schnittiges Design, Gewichtsreduktion trotz mehr Ausstattung mit modernen Assistenz-Systemen und eine Antriebspalette, bei der auch die Motoren zeitgemäß sind – der neue Opel Corsa hat das Zeug zum Erfolg.

Verkehr Verkehr Opel Corsa, Seitenansicht So finden Sie den richtigen Opel Corsa Das kauft Deutschland

Seit 1982 zählt der Corsa zu den beliebtesten Kleinwagen in Deutschland.

Opel Corsa
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Opel Corsa