Opel Corsa OPC Erlkönig

Kraftzwerg mit 220 PS

Opel Corsa OPC Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 7 Bilder

Opel wird den Kleinwagen Corsa auch in der überarbeiteten Variante wieder als OPC-Version an den Start bringen. Ein entsprechender Erlkönig ist jetzt unserem Fotografen vor die Linse gefahren.

Der kommende Opel Corsa OPC wird optisch klar von den zivileren versionen des Kleinwagens abgrenzen. Die OPC-Front kennzeichnen große Lufteinlässe links und rechts, die mit Aluminiumspangen eingerahmt werden. Zudem darf sich der Opel Corsa OPC weitere Kühlluft durch einen Schlitz am vorderen Ende der Motorhaube reinsaugen.

Opel Corsa OPC Erlkönig
Neuer Opel Corsa OPC kommt mit rund 220 PS 3:53 Min.

Opel Corsa OPC mit 220 PS

Das Heck prägen Auspuffendrohre rechts und links, ein kleiner Dachkantenspoiler sowie eine Heckschürze mit Diffusoreinsatz. Abgerundet wird die OPC-Linie durch neu gezeichnete Seitenschwellerverkleidungen und große Leichtmetallfelgen. Für den Innenraum dürften wieder Recaro-Sportsitze und weiter Sportinsignien zu erwarten sein.

Befeuert wird der neue Opel Corsa OPC vermutlich von einem auf 220 PS getrimmten 1.6 SIDI-Turbobenziner, der den Kleinwagen gut 230 km/h schnell machen dürfte. Vielleicht ist der neue Opel Corsa OPC schon auf dem Pariser Autosalon zu sehen, spätestens in Genf dürfte er aber dann die Hüllen fallen lassen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote