Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio Porsche
Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio
Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio
Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio
Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio 8 Bilder

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio

Es wird nur 200 geben

Vom Porsche 911 Turbo S Exclusive Series Coupé hatte Porsche 500 Exemplare aufgelegt. Jetzt schieben die Schwaben das exklusive Turbo-Modell als Cabrio nach. Aber nur in einer Auflage von 200 Stück.

Bevor die Porsche 911-Baureihe 991 ausgedient hat, holen die Schwaben nochmal alles aus dem Modell heraus. Mit dem 911 Turbo S Exclusive Series Cabrio legen sie noch ein ganz besonders exklusives Modell auf – allerdings nur für den US-Markt.

Das Cabrio folgt dabei den Spuren des entsprechenden Coupés, das Porsche in einer Stückzahl von 500 Exemplaren bereits an den Mann gebracht hat. Technisch bleibt alles beim Alten. Im Heck schlägt auch im Cabrio ein werksleistungsgesteigerter 3,8-Liter-Biturbo-Boxer mit 607 PS und 750 Nm Drehmoment. Damit soll das Cabrio in 3,1 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 320 km/h angegeben.

Carbon-Räder für die Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

Nur für den US-Markt

Auch bei den weiteren Features steht das Coupé Pate. So trägt der Sonder-Elfer unter anderem eine Fronthaube, ein Dach und Seitenschweller aus Kohlefaserlaminat. Die Heckansicht wird durch den Heckflügel des Aerokit-Turbo, das neue Heckunterteil, die Staulufthutze aus Carbon sowie die vierflutige Abgasanlage mit zwei Doppelendrohren aus Edelstahl in Schwarz charakterisiert. Die Kotflügel zieren Porsche Exclusive Manufaktur-Plaketten.

Über das gesamte Fahrzeug laufen zwei Längsstreifen, die auf den Hauben das Karbon sichtbar machen, auf dem schwarzen Stoffverdeck aber grau abgesetzt sind. Neben dem auffälligen Farbton Goldgelbmetallic wird das Fahrzeug zusätzlich in den Exterieurfarben Agate Grey Metallic und Carrara White angeboten. Die Bremssättel der Keramik-Stopper tragen schwarzen Lack und goldene Schriftzüge. Zur Serienausstattung zählen zudem das PASM-Fahrwerk, das Sport-Chrono-Paket, die Hinterachslenkung und der Wankausgleich PDCC. Den Fahrbahnkontakt stellen schwarz lackierten 20 Zoll-Zentralverschlussleichtmetallräder her.

Preise für das exklusive Cabrio wurden noch nicht genannt.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Audi RS6 Avant 2020 Premiere Audi RS6 Avant (2019) V8-Power-Kombi mit 600 PS

Audi präsentiert den neuen RS6 Avant. Er rennt bis zu 305 km/h.

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
Maserati 5000 GT Rost Oldtimer Auktion RM
Auktionen & Events
Hyundai i30 N Project C - Kompaktsportwagen - Nürburgring
Neuheiten
08/2019, 2019 Roush Ford Mustang Stage 3 im Gulf-Design
Tuning