06/2019, Porsche Heritage Design Strategie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche Heritage Design Strategie

Design-Klassiker für neue Modelle

Ein Porsche 911 mit einem Cockpit, das aussieht wie jenes im Ur-Elfer? Und dazu die passenden Sitze mit Pepita-Muster? Das gibt es bald als Sondermodell.

Es gibt nur wenige Autos, die Klassik und Moderne so konsequent verbinden wie der Porsche 911. Natürlich gab es auch in der Elfer-Historie hin und wieder eine Zäsur – man denke an die Umstellung von Luft- auf Wasserkühlung oder von Saug- auf Turbomotoren. Aber im Grunde ist sich der Elfer immer treu geblieben: Mit dem im Heck installierten Sechszylinder-Boxer und natürlich mit seinem Design, das sich immer noch streng an der Silhouette des Ur-Elfers orientiert.

Mit Cordsamt, Pepita-Muster oder Schottenkaro

Demnächst will Porsche die eigene Tradition noch stärker bemühen. Der Sportwagenhersteller arbeitet an Sondermodellen der 992-Baureihe, die ikonografische Elemente von Modellen der Fünfziger- bis Achtzigerjahre neu interpretieren. Einen ersten Ausblick lieferte der neue 911 Speedster bei seiner Präsentation auf der New York Auto Show Mitte April. Er verfügte bereits über ein solches Heritage Design-Paket. In unterschiedlichen Varianten, die sich jeweils am 911-Design aus verschiedenen Dekaden orientiert, sollen diese Pakete künftig für den Elfer als Sonderausstattung verfügbar sein. Darüber hinaus soll es ab kommendem Jahr in zeitlichen Abständen weitere Sondereditionen des Sportwagenklassikers in limitierten Stückzahlen geben.

Umfrage

5477 Mal abgestimmt
Die Heritage Design-Sondermodelle des Porsche 992 sind ...
... eine super Idee und genau das, was sich 911-Fans wünschen.
... nur Geldschneiderei für reiche Sammler, die allen anderen die Autos wegkaufen.

Um die Designelemente möglichst originalgetreu zu arrangieren, haben die Mitarbeiter der Porsche-Designabteilung die Museumsfahrzeuge inspiziert und sich von alten Farb- und Ausstattungskarten inspirieren lassen. Die Hauptrolle spielen dabei Interieur-Textilien wie Cordsamt oder die zeitgeistigen Muster Pepita, Pascha und Tartan (Letzteres ist besser bekannt als „Schottenkaro“). All das wird für die Sondermodelle neu gestaltet und produziert. Aber auch am Exterieur wird das Porsche Heritage Design sichtbar. Das erste 992-Sondermodell, das 2020 debütiert, trägt das traditionelle Porsche-Wappen aus den Sechzigerjahren statt des heutigen Emblems auf der Fronthaube. Übrigens: Wer sich ein solches Sondermodell zulegt, wird als Zugabe mit einer passenden Uhr samt Chronographen-Funktion beglückt.

Gegenpol zu Hybrid- und Elektrofahrzeugen

Porsche hat sich die Heritage Design-Strategie nicht ohne Grund überlegt. Die so ausgestatteten Autos und 911-Sondermodelle sollen der Gegenpol sein zur stetig wachsenden Schar der Plug-in-Hybride im Porsche-Portfolio und Autos wie dem elektrisch angetriebenen Taycan, der ebenfalls 2020 auf den Markt kommt. „Die Heritage Design-Modelle stellen eine bewusste Ergänzung zu den Hybrid- und Elektrofahrzeugen der Gegenwart und Zukunft dar, bei denen technische Innovationen im Vordergrund stehen“, sagt Boris Apenbrink, Leiter Porsche Exclusive Manufaktur-Fahrzeuge. Und laut Ivo van Hulten, Leiter Interieur Design Style Porsche, stelle der Hersteller „damit unter Beweis, dass Porsche seinen Wurzeln auch in Zeiten der Elektrifizierung treu bleiben wird“.

Tops und Flops New York Auto Show 2019
Tops und Flops New York Auto Show 2019 06/2019, Porsche Heritage Design Strategie 06/2019, Porsche Heritage Design Strategie 06/2019, Porsche Heritage Design Strategie 7 Bilder

Fazit

Sammler können sich freuen: Es gibt ab 2020 ein paar weitere limitierte 911-Editionen, die sie sich in die Garage stellen können und die vom Start weg im Wert wachsen werden. Generell dürfte es sich für Porsche einmal mehr lohnen, die eigene glorreiche Historie zu bemühen. Auch finanziell, denn den betriebenen Aufwand dürfte sich der Hersteller mit üppigen (Auf-)Preisen bezahlen lassen.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Tesla Model S Tesla Model S Plaid auf dem Nürburgring Operation Ring-Rekord – nächste Runde

Tesla testet erneut sein optimiertes Model S - für den Nürburgring-Rekord.

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
VLN - Langstreckenmeisterschaft - 8. Rennen - Nürburgring - Nordschleife - 12.10.2019
Mehr Motorsport
10/2019, Subaru WRX STI S209
Neuheiten
10/2019, Bolwell Nagari
Neuheiten