Range Rover Evoque LWB Erlkönig Stefan Baldauf
Range Rover Evoque LWB Erlkönig
Range Rover Evoque LWB Erlkönig
Range Rover Evoque LWB Erlkönig
Range Rover Evoque LWB Erlkönig 24 Bilder
SUV

Range Rover Evoque (2021): Langversion mit sieben Sitzen kommt

Erlkönig Range Rover Evoque Langversion mit sieben Sitzen kommt

Erst seit 2019 hat Range Rover den Evoque (L551) in der zweiten Generation am Start. Im Jahr 2021 schieben die Briten eine Langversion des beliebten Kompakt-SUV nach.

Unser Erlkönig-Fotograf hat das Modell mit dem verlängerten Radstand (Long Wheel Base – LWB) nun erneut bei testfahrten auf dem Nürburgring abgeschossen. Unklar ist noch, ob das Modell auch für den europäischen Markt vorgesehen ist. Fahrzeuge mit langem Radstand und sieben Sitzen erfreuen sich besonders in China sowie auf anderen asiatischen Märkten und Russland großer Beliebtheit.

Range Rover Evoque Plug-in Hybrid PHEV
Neuheiten

Länger, aber im alten Design

In Sachen Design bleibt es auch beim langen Evoque beim bekannten Styling. Der Fünfsitzer ist knapp ein Jahr im Markt, ein Facelift noch Jahre entfernt. Auffällig in der Seitenansicht, der große Abstand zwischen der B- und C-Säule durch den verlängerten Radstand. Dadurch erhalten die Passagiere in der zweiten von drei Sitzreihen deutlich mehr Platz. Misst der Evoque mit fünf Sitzen 4,37 Meter in der Länge bei einem Radstand von 2,66 Meter, so kommt der Siebensitzer-Evoque auf 4,90 Meter, der Radstand wächst um rund 25 Zentimeter. Mit diesen Dimensionen erreicht der Evoque fast den Discovery mit 4,97 Meter Länge.

Evoque LWB auch mit neuem Plugin-Hybrid

Bei den Antrieben bleibt ebenfalls alles beim Alten. Auf der Dieselseite gibt es die Zweliter-Ingenium-Vierzylinder mit 150, 180 und 240 PS. Als Benziner kommt der Zweiliter-Otto-Motor mit 200, 249 sowie 300 PS daher. Sicher erhält der Siebensitzer-Evoque auch den Plugin-Hybrid-Antrieb, den es neuerdings für den Evoque und den Discovery gibt. Er verfügt über einen 1,5-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 200 PS, der die Vorderachse antreibt. An der Hinterhand arbeitet ein 80 kW E-Motor. Die Systemleistung beträgt 309 PS.

Umfrage

993 Mal abgestimmt
Käme für Euch ein Siebensitzer-Modell in Frage?
Ja, Platz kann man nie genug haben!
Nein, brauche ich nicht!

Fazit

Der LWB-Evoque dürfte außerhalb Europas eine preiswerte Alternative zu den Siebensitzer-Versionen von Discovery und Discovery Sport darstellen.

Mehr zum Thema Erlkönige
Erlkönig Kia EV
Alternative Antriebe
Jaguar F-Pace SVR 2021
Neuheiten
Erlkönig BMW 3er Electric
E-Auto