Renault Master Modellpflege 2019 Renault

Renault Master

Modellpflege für 2019

Renault schickt seinen großen Transporter Master mit neuer Optik, neuen Fahrerassistenzsystemen und überarbeiteten Motoren ins neue Modelljahr.

Äußerlich ist der aufgefrischte Renault Master an der neu gestalteten Frontpartie mit den neuen LED-Tagfahrlichtern in C-Form sowie am je nach Ausstattung chromumrandeten und mit horizontalen Chromspangen verzierten Kühlergrill zu erkennen. Die Kühlluftöffnung ragt steiler empor als beim Vorgänger und die Scheinwerfer sind horizontal geschnitten.

Im Cockpit erhält der Master einen komplett neuen, horizontal gegliederten Instrumententräger mit einer Vielzahl offener und geschlossener Staufächer und einem neuen Kombiinstrument, das unter anderem ein 5-Zoll (12,7-Zentimeter)-Display für den Bordcomputer beinhaltet. Der Monitor der optionalen Multimediasysteme ist künftig vollständig ins Cockpit integriert. Teilweise verfügen die Infotainmentsysteme jetzt über die Smartphone-Integration via Android Auto und Apple CarPlay. Das Stauvolumen in den neuen Fächern soll insgesamt 105 Liter betragen. Für Smartphones gibt es optional eine induktive Ladeschale.

Renault Master Modellpflege 2019
Renault Master Modellpflege 2019
23 Sek.

Neue Motoren für den Master

Das überarbeitete Motorenangebot für die Frontantriebsmodelle setzt auf 2,3 Liter große Vierzylinder-Bi-Turbodiesel in den Leistungsstufen 135, 150 und 180 PS, die die Euro 6d-Temp-Abgasnorm für Nutzfahrzeuge erfüllen. Alternativ zum serienmäßigen manuellen Sechsgang-Getriebe ist auch ein automatisiertes Sechsgang-Getriebe zu haben.

Für die Master-Varianten mit Hinterradantrieb sowie für das Fahrgestell mit Frontantrieb stehen die drei ebenfalls überarbeiteten Motorisierungen mit 131, 146 PS und 163 PS zur Verfügung. Die Motorisierungen entsprechen der Schadstoffklasse Euro VI-D für Lkw. Dies trifft auch auf die Frontantriebsversionen zu, welche für schwere Auf- und Umbauten zur Verfügung stehen.

Die Liste der Neuheiten für den Master beinhaltet außerdem neue Fahrerassistenzsysteme. Optional sind ein Tot-Winkel-Assistent, ein Rear-View-Assistent, ein Notbremssystem und ein Spurhalte-Warner zu haben. Serienmäßig an Bord sind ein Fernlichtassistent sowie eine Anhängerstabilitätskontrolle.

Preise für den aufgefrischten Master nennt Renault noch nicht.

Renault Master Modellpflege 2019
Renault Master Modellpflege 2019 Renault Master Modellpflege 2019 Renault Master Modellpflege 2019 Renault Master Modellpflege 2019 4 Bilder
Nutzfahrzeuge Neuvorstellungen & Erlkönige 10/2019, Jeep Gladiator XMT für das Militär Jeep Gladiator XMT Pickup für den Kriegseinsatz

Mit diesem Gladiator-Modell könnte Jeep sein Comeback bei der Armee feiern.

Renault
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Renault
Mehr zum Thema Baumaschinen und Nutzfahrzeuge
09/2019, Kamag E-Catering Wiesel
E-Auto
Lego Technic Bagger Liebherr R 9800
Neuheiten
Nissan NP300 Popemobile, Papst, Papamobil
Nutzfahrzeuge