Porsche 935 Renntransporter
Porsche 935 Renntransporter
Porsche 935 Renntransporter
Porsche 935 Renntransporter
Porsche 935 Renntransporter 32 Bilder

Porsche 935 Renntransporter

So cool fährt man zur Rennstrecke

Porsche hat sich zum 70. Geburtstag eine Reminiszenz des Porsche 935 „Moby Dick“ auf Basis des noch aktuellen 911 GT2 RS gegönnt. Ohne Straßenzulassung muss der Flachschnauzer aber irgendwie zur Rennstrecke kommen.

Und hier kommt Igor Shitikov ins Spiel. Der russische Autodesigner hatte bereits von 2013 bis 2014 für einen gut betuchten Kunden das Design für einen Renntransporter in Arbeit. Als Hommage an den berühmten Mercedes 0 317 Renntransporter sollte das Modell zwei Porsche nebst Crew und Ersatzteile an russische Rennstrecken bringen. Allerdings machten die heimischen strengen Zulassungsvoraussetzungen und die enormen Kosten für den Umbau eines Lkw oder eines Busses dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Ein individuell aufgebautes Wohnmobil mit Anhänger war nur halb so teuer.

Porsche 935 Renntransporter
Igor Shitikov
Die große Glaswand lässt sich nach oben schwenken.

Porsche Renntransporter im Neo-Retro-Look

Knapp vier Jahre später legte Porsche nun den 935 als Retro-Modell in einer limitierten Version von 77 Exemplaren auf. Der Preis: 701.948 Euro plus Mehrwertsteuer.

Für Shitikov war zu dem Zeitpunkt klar, dass der Retro-Elfer ein geeignetes Transport-Vehikel benötigte und er erinnerte sich an sein Renntransporterdesign von damals. Schnell hatte er den Neo-Retro-Truck für den 935 modifiziert. Klassisch in rot-schwarzer Lackierung mit großen Glasflächen zeigt sich der Renntransporter mit ausgestellten Kotflügeln und modernem VW-Antlitz. Die riesige Seitenglaswand lässt sich öffnen und gibt einen noch besseren Blick auf die beiden Rennwagen frei. Über ein Liftsystem am Heck, lassen sich beide Boliden bequem ein- und ausladen. Den Traum vom Renntransporter hat Igor Shitikov noch nicht aufgegeben. „Vielleicht findet sich ja jemand, der so etwas bauen möchte, nicht aus praktischen Gründen, sondern aus Freude an Autos, Rennsport und Design“, sagt er gegenüber auto motor und sport.

06/2019, Porsche 935 (991.2) im Karbon-Look
Mehr Motorsport
Sportwagen Sportwagen Alle Porsche 911 Modelle Porsche 911 Carrera bis GT2 RS im Überblick 24 Varianten von 370 bis 700 PS erklärt

Kurz bevor Porsche einen neuen 911 präsentiert, ist die Modellvielfalt der...

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
Wiesmann Projekt Gecko
Neuheiten
09/2019, Posaidon RS 830 auf Basis Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ Viertürer
Tuning