Skoda Octavia RS Kombi Stefan Baldauf
Skoda Octavia RS Kombi
Skoda Octavia RS Kombi
Skoda Octavia RS Kombi
Skoda Octavia RS Kombi 17 Bilder

Skoda Octavia Combi RS (2020)

Vor und nach dem Crash erwischt

Skoda bringt 2020 die Top-Version des Octavia Combi mit dem RS-Logo an den Start. Unser Erlkönig-Jäger und ein belgischer Opel Zafira-Fahrer haben ihn nun erwischt.

Letzterer verlor in den Alpen auf einer Passstraße die Orientierung in einer Baustelle, verließ seine Fahrspur und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Octavia Combi RS zusammen. Auch ein VW Golf wurde durch die Wucht des Unfalls beschädigt. Immerhin blieb es bei einem Blechschaden, alle Insassen sind soweit wohlauf. Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr waren im Einsatz. Insgesamt musste aber zur Bergung der Havaristen die Bergstraße für 40 Minuten gesperrt werden.

Skoda Octavia RS Kombi
Stefan Baldauf
Ende einer Ausfahrt. Dieser belgische Opel Zafira hat den Erlkönig auf dem Gewissen.

Skoda Octavia Combi RS neuer Optik

Den Skoda Octavia Combi RS haben die Testfahrer schnell mit einem Tuch abgedeckt. Das Wrack war mit seinem massiven Frontschaden nicht mehr fahrbar, musste abgeschleppt werden und ging dann sofort in einem abgeschlossenen Trailer zurück ins Entwicklungszentrum nach Tschechien.

Vier Kurven zuvor war noch alles gut, denn dort hat unser Erlkönigjäger das Top-Modell der Baureihe ohne Blessuren erwischen können. Trotz der Tarnung ist gut die neue Front mit dem modifizierten Vier-Augen-Gesicht zu erkennen. Der Grill rückt weiter nach unten, die Scheinwerfer sind schmaler und stärker zugespitzt. Die Frontschürze erhält einen aggressiveren Look und neue Lufteinlässe. Natürlich prangt das RS-Logo im neuen Grill. Auch am Heck gibt es leichte Veränderungen. Hier bekommen die Leuchten ein anderes Layout, die fast rechteckigen Auspuffendrohre lugen aus der modifizierten Schürze hervor. Wichtigste Neuerung: Der „Skoda“-Schriftzug läuft über die gesamte Breite.

Erlkönig: Skoda Octavia Combi

Skoda Octavia Innenraum
Skoda Octavia Innenraum Skoda Octavia Innenraum Skoda Octavia Innenraum Skoda Octavia 24 Bilder

Wie sein ziviler Bruder wächst der Skoda Octavia Combi RS ein wenig in der Länge und kommt künftig auf 4,70 Meter statt auf 4,67 Meter. Das kommt dem Kofferraum zugute, denn das Volumen steigt um 20 Liter.

Hybrid-Antriebsstrang mit über 245 PS

Ansonsten bietet der Power-Kombi eine größere Bremsanlage, ein steiferes Fahrwerk und eine Tieferlegung. Dank des MQB fällt das Modell etwas leichter aus. Während die aktuelle Generation von einem 2,0-Liter-Turbo-Benziner mit 245 PS oder von einem allradgetriebenen 2,0-Liter-TDI mit 184 PS befeuert wird, soll das neue Modelle über einen Hybrid-Antriebsstrang verfügen, dessen Output deutlich über 245 PS liegt. Auch Allrad soll wieder verfügbar sein.

Für den Innenraum bieten die Tschechen Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, Kontrastziernähte sowie Alu-Elemente und ein Sportlenkrad vor.

Fazit

Heiß wird der neue Octavia Combi erwartet. Noch heißer die heiße Version, die dank MQB leichter und dank Hybrid-System umweltfreundlicher wird.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Audi RS 5 Coupé Audi RS 5 Update für Coupé und Sportback

Zur Modellpflege gehören kleine Designänderungen und ein frisches...

Skoda Octavia
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Skoda Octavia
Mehr zum Thema Erlkönige
VW ID.3 IAA 2019 Weltpremiere
E-Auto
Jaguar F-Type Facelift 2020
Neuheiten
Erlkönig VW Caddy Panne
Sicherheit