Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020 Skoda
Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020
Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020
Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020
Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020 20 Bilder

Skoda Vision IN auf der Neu-Delhi Auto Expo 2020

Für Familien, aber nicht für uns

Mit dem Vision IN gibt Skoda einen Ausblick auf einen neuen Familien-SUV speziell für den indischen Markt. Das Modell ist kürzer als ein Karoq, soll aber dennoch reichlich Platz und Variabilität bieten.

Nach China kommt Indien – der Subkontinent mit einer Bevölkerungszahl von rund anderthalb Milliarden ist für die Pkw-Industrie aktuell der wichtigste Wachstumsmarkt. Bis zum Jahr 2025 strebt der VW-Konzern einen Marktanteil von fünf Prozent an, federführend für die Modelloffensive ist Skoda. Die tschechische Automarke arbeitet bereits seit anderthalb Jahren an der neuen Marktpositionierung. Wichtigster Meilenstein war die Anpassung des Modularen Querbaukastens speziell für den Indischen Markt (MQB-A0-IN), um damit für kommende, strengere Sicherheits- und Emissionsvorgaben gerüstet zu sein. Künftig sollen alle für den indischen Markt bestimmten Volumenmodelle von Skoda und Volkswagen auf dieser Plattform stehen.

Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020
Skoda Vision IN
55 Sek.

Auf der Automesse in Neu-Delhi zeigt Skoda mit dem Vision IN nun das erste Modell auf der neuen Basis. Zwar handelt es sich noch um eine reine Konzeptstudie, allzu gravierend dürften die Änderungen zum Serienmodell aber nicht mehr ausfallen. Rein äußerlich fügt sich das Modell bereits nahtlos in die Designsprache der aktuellen SUV-Modelle von Skoda ein.

Kompakt-SUV mit viel Platz und Variablität

Mit 4,26 Metern Länge ist der Kompakt-SUV zwar zwölf Zentimeter kleiner als der aktuelle Karoq (4,38 Meter), sein Radstand mit 2.671 Millimetern dafür aber sogar eine Idee länger (Karoq: 2.638 mm). Trotz der kompakten Abmessungen soll das SUV-Modell innen reichlich Platz und viel Variabilität bieten und sich so vor allem als geräumiges Familienmodell positionieren. Beim Antriebsangebot dürfte die Marke auf Bewährtes aus dem Konzernregal setzen. Unter der Haube der Studie steckt jedenfalls ein 1,5-Liter-TSI mit 150 PS.

Skoda Vision IN, SUV, Neu Delhi Auto Expo 2020
Skoda

Im Innenraum gibt sich der Vision IN ausgefallener und futuristischer als außen, was sich vor allem am Cockpit und den vier Schalensitzen zeigt. Das Dekor der Instrumententafel ist von der indischen Stoffdrucktechnik Kalamkari inspiriert, bei der mit handgeschnitzten Holzstempeln traditionell gemusterte Stoffe bedruckt werden. Generell kommen nur vegane Materialien zum Einsatz: Rhabarberleder, Bioleder, Eichenleder und die aus Ananasblättern gewonnene Lederalternative Piñatex. Die Dekorleisten sind aus echtem Kristall gefertigt. Ein kristalliner Assistent in der Mitte der Armaturentafel schlägt die Brücke in die digitale Welt, ebenso wie das frei stehende zentrale Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 12,3 Zoll (31,24 Zentimeter), die voll-digitalen Instrumente sowie die Shift-by-Wire-Technologie für das 7-Gang-DSG.

Die Markteinführung des Serienmodells ist für Anfang 2021 geplant. Weitere SUV-Modelle sollen folgen. Neben dem Vision IN zeigt Skoda auf der Neu Delhi Auto Expo unter anderem den Karoq als Modellneuheit für den indischen Markt sowie den erst kürzlich modellgepflegten Superb.

Fazit

Skoda geht in Indien federführend für den gesamten VW-Konzern in die Offensive. Wichtige Maßnahmen für die Einführung neuer Volumenmodelle, wie etwa die Anpassung des Modularen Querbauskastens an die indischen Anforderungen sind erledigt. Der Vision IN zeigt, wie es weitergeht: Mit einem kompakten Familien-SUV, das innen viel Platz und reichlich Variablität verspricht.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige 02/2020, VW Atlas Facelift Modelljahr 2021 VW ID Ruggdzz (2023) Elektro-SUV contra BMW iX3 und Mercedes EQB

VW wird 2023 einen kompakten Allrad-E-SUV auf den Markt bringen.

Skoda
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Skoda
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mercedes GLC 300 Coupé, Range Rover Velar P250, Exterieur
Tests
BMW X2 M35i, Cupra Ateca, VW T-Roc R, Exterieur
Tests
02/2020, Mercedes GLC 300 Coupe 4Matic Realverbrauch
Tests