Carmored Panzer Smart Brabus Kugelsicher Carmored
Carmored Panzer Smart Brabus Kugelsicher
Carmored Panzer Smart Brabus Kugelsicher
Range Rover Sentinel 5.0 V8 Supercharged (2019) Sonderschutz
Range Rover Sentinel 5.0 V8 Supercharged (2019) Sonderschutz 16 Bilder

Gepanzerter Kleinstwagen mit Beschussklasse B4

Kugelsicherer Smart Brabus

Ein gepanzerter Smart klingt skurril? German Armoured Cars in Erfurt baut pro Jahr gleich 100 Stück davon. Für Behörden, Promis und den Balkan.

Unter der Submarke Carmored entstehen seit 2016 gepanzerte Smart-Modelle der Schutzklasse B4. Den Beschuss durch eine 44er Magnum lächelt das Auto also mühelos weg. Allein das verbaute Sicherheitsglas mit innenliegender Polycarbonatschicht und ballistischem Stahlrahmen misst 22 Millimeter.

Feuerlöschanlage und Notrufsystem

Carmored Panzer Smart Brabus Kugelsicher
Carmored
Die mit Stahlrahmen und Polycarbonat verstärkten Scheiben kommen auf eine Dicke von 22 Millimetern.

Dazu kommt eine komplett gepanzerte Fahrgastzelle, die mit Aramid- und Kevlarmatten verkleidet wird. Noch mehr Sicherheit gefällig? Die Batterie erhält einen separaten Beschussschutz, an Bord befinden sich eine Feuerlöschanlage und ein Notrufsystem. Die Kommunikation mit der Außenwelt ist über ein Intercom möglich, ohne dass die Fenster geöffnet werden müssen. Natürlich verfügen auch die Räder über ein Notlaufsystem, dass die Weiterfahrt für eine begrenzte Dauer ermöglicht, auch wenn die Pneus zerstört werden.

Nun werden Sie also Auto-Fan zunächst annehmen, dass sich ein Auto mit rund 100 PS und kompletter Panzerung vemutlich nicht mehr vom Fleck bewegt – doch die Verwendung ballistischer Leichtbaumaterialien führt dazu, dass lediglich ein Mehrgewicht von 118 Kilogramm bewegt werden muss. Von außen sieht man dem Smart seinen Panzer quasi nicht an, und das ist auch die Idee.

Keine Chance für Kidnapper

Warum keine G-Klasse oder etwas in vergleichbarer Größenordnung? „Auf dem Markt fehlte es an einem unauffälligen Kleinwagen, dem man so eine Panzerung überhaupt nicht zutraut“, erklärt Rühling. Nach einer einjährigen Testphase stellte seine Firma daher das weltweit kleinste und unauffälligste sondergeschützte Fahrzeug auf die Räder. Zum Kundenkreis zählen Promis, Juweliere oder Rechtsanwälte, die das Auto häufig für ihre Kinder kaufen, um einer Gefahr durch Kidnapper oder Carjacker zu begegnen. Neben Privatpersonen gehen die gepanzerten Smarts auch an Behörden in Frankreich, Österreich und dem Balkan. Zudem sind die kugelsicheren Kleinstwagen bei Botschaftsangehörigen beliebt.

Carmored Panzer Smart Brabus Kugelsicher
Carmored
Der Smart Brabus 15th Anniversary ist weltweit auf 150 Stück limitiert. Das hier dürfte der einzige vollgepanzerte davon sein.

Die Fertigung findet in Erfurt statt, die Preise liegen bei rund 45.000 Euro. Liegt der Sonderanfertigung ein Sondermodell wie der Smart Brabus 15th Anniversary zugrunde, können es auch mal 40.000 Euro mehr sein. Die Firma aus Erfurt bietet allerdings auch andere Umbauten an, darunter die oben genannte G-Klasse oder einen BMW X5.

Fazit

Die Idee ist gut – in einem Smart werden eher weniger schutzbedürftige Personen vermutet. Dass es German Armoured Cars dann auch noch gelingt die Panzerung des Kleinstwagens so dezent zu halten, dass sie von außen quasi nicht erkennbar ist, setzt dem Safety-Smart die Krone auf. Oder besser gesagt den kugelsicheren Helm.

Smart Fortwo
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Smart Fortwo
Mehr zum Thema Sicherheit
Facebook Polizei Ludwigsburg
Sicherheit
Polizei Unfall Unfallstatistik
Sicherheit
Überladener Mercedes SLK
Politik & Wirtschaft