Lamborghini Huracán Performante, Chevrolet Corvette Z06, Mercedes-AMG GT R, McLaren 720S, Porsche 911 GT3, Audi R8 V10 Plus, Honda NSX, Exterieur Rossen Gargolov
auto, motor und sport Leserwahl 2013: Kategorie H Carbrios - Morgan 4/4, Roadster
Lotus Exige Cup 380, Exterieur
Audi R8 V10 2019
Aston Martin V12 Vantage S, Frontansicht 32 Bilder

Sportwagen-Neuzulassungen November 2018

Porsche feiert starkes Comeback

Porsche feiert bei den Sportwagen ein starkes Comeback. Nach dem WLTP-Chaos rollen 911, Boxster und Cayman wieder in die Top 10. Weiterhin auf Platz 1: Mercedes E-Klasse Coupé.

Insgesamt 2.105 Sportwagen sind im November 2018 zugelassen worden. Liest sich viel, ist es angesichts der 272.674 in Deutschland zugelassenen Pkw aber nicht. Gerade einmal 0,77 Prozent stark ist dieser Markt. Umso schöner für die Besitzer eines dieser Exoten. Erst recht, wenn die Zulassungszahlen ihres Modells im einstelligen Bereich liegen, wie bei Ferrari 488 (9 Neuzulassungen), Ferrari Portofino (8), Aston Martin DB11 (5), Nissan GT-R (5) und Co.

Die wahren Exoten sind auch in diesem Monat der Aston Martin V12, Audi R8, Lotus Exige und Morgan 4/4. Je ein Exemplar dieses Quartetts bekamen im November ihr erstes Kennzeichen verpasst. Vom L-Trio Lotus Elise, Lotus Evora und Lexus LC schafften es je zwei Exemplare auf die Straße. Der Subaru BRZ bildet mit drei Neuzulassungen das Mittelfeld der Einstelligen-Fraktion.

Porsche hat sich aus dem Zulassungstief befreit

Porsche 718 Cayman PDK, Exterieur
Hans-Dieter Seufert
Der Porsche Cayman hat sich mit 124 Neuzulassungen wieder zurück in die Top 10 gefahren.

Die gesamte Sportwagen-Neuzulassungen-Liste des Monats November 2018 führt mit 490 Einheiten das Mercedes E-Klasse Coupé an. In seinem Fahrwasser finden sich der Porsche 911 (383), Ford Mustang (244) und der Mercedes SLK beziehungsweise SLC (195) wieder. Dass die Zuffenhäuser Sportwagenschmiede Porsche das WLTP-Zulassungs-Chaos erfolgreich bezwungen hat, ist neben der Verdreifachung der 911-Neuzulassungen an der Versechsfachung der Boxster- (189) und der Versiebenfachung der Cayman-Neuzulassungen (124) zu sehen.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Sportwagen-Neuzulassungen November 2018

Rang Modell Neuzulassungen
1 MERCEDES E-KLASSE COUPE 490
2 PORSCHE 911 383
3 FORD MUSTANG 244
4 MERCEDES SLK, SLC 195
5 PORSCHE BOXSTER 189
6 PORSCHE CAYMAN 124
7 MERCEDES AMG GT 91
8 BMW Z4 61
9 CHEVROLET CAMARO 60
10 ALPINE A110 57
    Stand: 12. Dezember 2018
Tech & Zukunft Tech & Zukunft VW Golf 8 Computer-Retusche Autojahr 2019 Über 180 Neuheiten rollen auf uns zu

Das Autojahr 2019 steht ganz im Zeichen des Umbruchs.

Audi TT
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi TT
Mehr zum Thema Neuzulassungen (Sportwagen)
Audi TT RS Coupe, Toyota GR Supra, Exterieur
Sportwagen
Porsche 911 Carrera 992
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 Carrera 992
Politik & Wirtschaft