5/2021, SsangYong Tivoli Grand SsangYong
5/2021, SsangYong Tivoli Grand
5/2021, SsangYong Tivoli
5/2021, SsangYong Tivoli
Ssangyong XLV 5 Bilder
SUV

Ssangyong Tivoli Grand: Langversion ab August 2021

Ssangyong Tivoli Grand 2021 SUV-Langversion startet im August 2021

Im August rollt mit dem Ssangyong Tivoli Grand eine Langversion der kompakten SUV-Baureihe zu den Händlern. Der Name ist neu, das Konzept gab es vor einigen Jahren bereits.

Die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen von Ssangyong in Südkorea halten den deutschen Importeur nicht davon ab, eine zweite Modellneuheit auf den Markt zu bringen. Nach dem überarbeiteten Top-Modell Rexton, das jetzt im Handel ist, rollt ab August 2021 der Tivoli Grand in die Verkaufsräume.

Auf Basis des kompakten SUV Tivoli bietet der Grand einen um 26 Zentimeter längeren hinteren Überhang. Bis zu den hinteren Türen entspricht die neue Karosserievariante dem bekannten, 4,23 Meter langen, Tivoli auch am Radstand ändert sich nichts. Zusätzliche Sitze im Laderaum wird es nicht geben, stattdessen soll der Tivoli Grand das beim kurzen Bruder 427 Liter schluckende Gepäckabteil massiv vergrößern.

SsangYong
Politik & Wirtschaft

Benziner mit 163 PS

Ganz neu ist das Konzept des Tivoli Grand nicht. Mit dem Namen Ssangyong XLV war das Derivat schon einmal von Mitte 2016 bis Herbst 2019 auf dem deutschen Markt erhältlich. Als Tivoli Grand bekommt er jetzt nicht nur einen neuen Namen, sondern übernimmt das Facelift der Baureihe. Der Ssangyong Tivoli erhielt im Herbst 2019 ein Facelift mit überarbeiteter Frontpartie, neuen Motoren und einem modernen Cockpit.

Ssangyong Tivoli Facelift Modelljahr 2020
Neuheiten

Einzige Motorisierung für den Tivoli Grand wird der bekannte 1.5 T-GDI-Benziner mit 163 PS. Der 1,2 Liter große Dreizylinder mit 128 PS bleibt weiterhin dem kürzeren Tivoli vorbehalten. Einen Dieselmotor bietet Ssangyong für sein Einstiegsmodell nicht mehr an.

Was der Tivoli Grand kosten soll, ist noch nicht bekannt. Aktuell kostet der Ssangyong Tivoli 1.5 T-GDI ab 16.490 Euro (Ausstattungslinie Crystal). Einst war der XLV 1.500 Euro teurer als der Tivoli. Wenn diese Preisdifferenz auch bei der Neuauflage übernommen wird, dürfte der Tivoli Grand ab 17.990 Euro zu haben sein.

Umfrage

2988 Mal abgestimmt
Wäre es schade, wenn Ssangyong von der Bildfläche verschwindet?
Ja. Ich schätze die Marke für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Nein. Es hat schon Gründe, warum kaum jemand die Autos kauft.

Fazit

Mit dem Namen Tivoli Grand schickt Ssangyong ab August 2021 die Neuauflage des ehemaligen XLV zu den Händlern. Mit großem Kofferraum soll der kompakte SUV-Lademeister vor allem bei Familien punkten.

SsangYong Tivoli
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0
Alles über SsangYong Tivoli