Ssangyong Korando

Neuauflage debütiert in Genf

Ssangyong Korando Teaser Genf 2019 Foto: Ssangyong
Auto Salon Genf 2019

Der koreanische Autobauer Ssangyong erneuert seine SUV-Mittelklasse. Der neue Korando wird seine Premiere auf dem Genfer Autosalon feiern.

Mehr als ein erstes, dunkles Teaserbild haben die Koreaner vom neuen Korando aber noch nicht veröffentlicht. Allerdings hatte Ssangyong bereits auf dem Genfer Autosalon 2015 und 2017 mit den Studien XAV und XAVL einen Ausblick auf den neuen SUV gegeben. 2018 hatten die Koreander dann noch die Studie e-SIV mit elektrischem Antrieb nachgeschoben.

Mit Blick auf das Teaserbild dürfte der Serien-Korando nahe an den Linien des Konzeptfahrzeugs e-SIV bleiben. Die C-Säule neigt sich nach vorne, das Heckfenster wird um die Flanken gezogen. Dazu gibt es markant ausgestellte Radläufe sowie eine kräftige Sicke im unteren Bereich der Türen.

Ssangyong XAVL SUV Concept
Ausblick auf den Korando-Nachfolger

Bei den Motoren setzt der neue Korando vermutlich auf einen 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit rund 115 PS sowie einen 1,5-Liter-Benziner mit etwa 130 PS. Später sollen noch Aggregate mit E-Unterstützung als Mildhyrid sowie eine rein elektrisch angetriebene Variante folgen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Verkehr C43, Exterieur Zulassungen Baureihen Januar 2019 Bestseller und Zulassungszwerge Änderungsabnahme, Eintragung, Fahrzeugprüfung Bundesrat kippt § 21 StVZO-Monopol Einzelabnahme und Vollgutachten dürfen jetzt alle
promobil
Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger Bus-ter Custom Coffee Bus-ter Custom Coffee (2019) VW T6-Ausbau mit Kaffeemaschinen-Auszug
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote