Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Tata Gravitas Tata
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Tata Gravitas: Inder bringen Luxus-SUV

Tata Gravitas Inder bringen Luxus-SUV

Auto Salon Genf 2020

Der indische Autobauer Tata wird auf dem Genfer Autosalon 2020 den SUV Gravitas vorstellen. Der Siebensitzer soll 2020 in Indien an den Start gehen.

Der kommende Tata Gravitas baut auf der Konzernplattform OMEGA (Optimal Modular Efficient Global Advanced) auf, die die von der alten Land Rover-D8-Plattform abgeleitet wurde und aktuell unter dem Tata-SUV Harrier steckt. Wie der kommende Tata Gravitas aussehen wird, hatte die indische Konzernmutter von Jaguar/Land Rover bereits mit der Anfang des Jahres präsentierten Studie Buzzard gezeigt.

Tata Buzzard
Tata
Tata Buzzard - vorgestellt in Genf 2019.

Sieben Plätze auf drei Sitzreihen

Damit dürfte der mit sieben Sitzplätzen ausgerüstete Tata Gravitas auf eine Länge von gut 4,70 Meter, eine Breite von 1,90 Meter sowie eine Höhe von 1,80 Meter kommen. Der Radstand des Harrier von 2,74 Meter soll unverändert übernommen werden, die Gesamtlänge wächst allerdings um etwa sechs Zentimeter. Gegenüber dem Harrier wird sich der Gravitas vor allem im Heckbereich ändern. Fast acht Zentimeter mehr Höhe sowie eine neu gestaltete C-Säule sollen hier Kopffreiheit für die Passagiere in Reihe drei schaffen.

Auf der Antriebsseite dürfte der kommende Tata Gravitas auf einen Zweiliter-Vierzylinder-Turbodiesel setzen, der aus dem Fiat-Regal stammt und 170 PS sowie 350 Nm Drehmoment an den Start bringt. Geschaltet wird manuell durch sechs Gänge. Optional soll auch eine Automatik zu haben sein. Angetrieben werden nur die Vorderräder.

Zur Startseite
Tata
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Tata
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Aiways U6 Europa-Version Teaserbild
E-Auto
Autosalon Genf 2022
Politik & Wirtschaft
04/2022, Koenigsegg Jesko Absolut Vorserienmodell
Neuheiten
Mehr anzeigen