Toyota Corolla GR Sport Toyota
02/2019 Toyota Corolla Europaversion
02/2019 Toyota Corolla Europaversion
02/2019 Toyota Corolla Europaversion
02/2019 Toyota Corolla Europaversion 24 Bilder

Toyota Corolla GR

Sportversion mit scharfem Dreizylinder

Bei Toyota stehen die Zeichen auf Sport. Nach dem eben erst vorgestellten Yaris GR-4 könnte es auch für den Corolla eine echte GR-Version geben.

Akio Toyoda, Chef des japanischen Autobauers Toyota, unterstreicht immer wieder, wie sehr ihm sportliche Autos am Herzen liegen. Und blickt man in die jüngere Vergangenheit, so lässt Toyoda seinen Aussagen auch taten folgen. Der GT-86 machte den Anfang, dann kam die neue Supra, jetzt der Yaris als Rallye-Ableger GR-4 und ein Hypercar haben die Japaner auch schon angekündigt.

261 PS aus drei Töpfen

Wie die Gerüchteküchen wissen will, plant Toyota mit dem neuen Corolla den nächsten Sport-Coup. Der soll in einer waschechten GR-Variante an den Start gehen und dabei auf den Motor aus dem Yaris GR-4 zurückgreifen. Der 1,6 Liter große Dreizylinder leistet unter Turbozwangsbeatmung satte 261 PS und stellt 360 Newtonmeter Drehmoment bereit. Kombiniert wurde er im Yaris mit einem variablen Allradantrieb und einer manuellen Sechsgang-Schaltung. Dieser Antriebsstrang könnte so oder leicht modifiziert auch in den Corolla wandern und schon wären die Japaner mit einem scharfen Hot Hatch bei der Musik.

Toyota Corolla GR Sport
Toyota

Aktuell arbeiten im Corolla nur Vierzylinder-Motoren mit einem Leistungsspektrum von 116 bis 180 PS. Der Top-Motor ist als Hybrid ausgelegt. Als sportlichste Ausprägung ist eine GR Sport-Ausstattung zu haben.

Auch interessant

Das 2019er-Modell im Film
Das 2019er-Modell im Film
10:23 Min.
Toyota Corolla
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota Corolla
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Honda Civic Spoon Tuning Bodykit Originalteile EH3 90er
Tuning
06/2020, Mugen Honda Civic Type R FK8
Tuning
Citroen C4
Neuheiten