Volvo CMA-Plattform Volvo
Volvo Concept Car 40.2
Volvo E-Auto
Volvo Mildhybrid
Volvo XC40 25 Bilder

Volvo V40 ab 2021

Nachfolger wird zum SUV-Coupé

Volvo wird innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre ein SUV-Coupé auflegen, das den V40 ablösen soll. Das bestätigte Volvos Europa-Boss Lex Kerssemarkers gegenüber der britischen Autocar.

„Wir benötigen in den nächsten zwei bis drei Jahren eine andere Karosserieform in der 40er-Reihe“, sagte er. Daher habe man sich entschieden, etwas kreativer zu sein, und „den V40 nicht direkt zu ersetzten“. Der neue V40 soll eine höhere Bodenfreiheit haben und ein einfacheres Ein- und Aussteigen ermöglichen, so der Volvo-Manager. Zudem erlaube diese Karosserieform mit mehr Bodenfreiheit mehr Platz für die Elektrifizierung.

V40 basiert noch auf Ford-Plattform

01/2019, Geely FY11 Crossover
Neuheiten

Der Volvo V40 ist aktuell das einzige Modell der Schweden, das nicht auf den aktuellen SPA- und CMA-Plattformen basiert, sondern auf der Ford Global-C-Plattform aus dem Jahr 2003 aufbaut. Kerssenmarkers bestätigte, dass Volvo aktuell am neuen Design arbeitet und Elemente der aktuellen Baureihen beim neuen V40 zu finden sein werden. Bei der Vorstellung der CMA-Plattform vor einigen Jahren hatte Volvo die Karosserie des kommenden Volvo V40 angedeutet.

Vermutlich baut der V40-Nachfolger auf der CMA-Plattform von Volvo auf. Diese Basis nutzt schon der Volvo XC40 aber auch der 2019 in China auf den Markt kommende Geely FY11 sowie der Lynk & Co 05. Beide Modelle, Geely ist der Mutterkonzern von Volvo, Lynk & Co eine Geely-Marke, sind als SUV-Coupés ausgelegt. Der Geely misst 4,60 Meter in der Länge, ist 1,88 Meter breit und kommt auf eine Höhe von 1,64 Meter. Der aktuelle V40 ist nur unwesentlich kleiner (4,37 m Länge, 1,86 m Breite und 1,42 m Höhe).

11/2018 Lynk & CO 05 SUV Coupé Erlkönig
11/2018 Lynk & CO 05 SUV Coupé Erlkönig 11/2018 Lynk & CO 05 SUV Coupé Erlkönig 11/2018 Lynk & CO 05 SUV Coupé Erlkönig 11/2018 Lynk & CO 05 SUV Coupé Erlkönig 13 Bilder
Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige 07/2019, Opel Astra Facelift 2019 Opel Astra Facelift (2019) Preise starten unter 20.000 Euro

Alle Triebwerke verbrauchen weniger Sprit und erfüllen die Euro 6d-Norm.

Volvo V40
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Volvo V40
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Skoda Scala 1.5 TSI, VW Golf 1.5 TSI, Exterieur
Tests
Renault Mégane R.S. Trophy-R
Neuheiten
VW Golf 8 Erlkönig
Neuheiten