Volvo XC90 Modellpflege

Jetzt auch mit Mild-Hybrid-Antrieben

Volvo XC90 Modelljahr 2020 Foto: Volvo

Mit Beginn des neuen Modelljahres 2020, das ab Mai produziert wird, präsentiert sich der Volvo XC90 innen und außen gezielt verfeinert. Neu sind auch die Mild-Hybrid-Motorisierungen.

Im überarbeiteten Volvo XC90 debütiert ein System zur Bremsenergie-Rückgewinnung, das mit den bestehenden Verbrennungsmotoren zu einem integrierten elektrifizierten Antrieb verbunden wird. Volvo nennt diese Verknüpfung Mildhybrid und kennzeichnet die entsprechenden Modelle auf der Heckklappe mit einem B. Unter Alltagsbedingungen sollen die neuen Milhybrid-Modelle eine Einsparung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen um bis zu 15 Prozent möglich machen. Einziger B-Antrieb im XC90 ist der B5 AWD mit 235 PS.

Volvo XC90 Modelljahr 2020 Foto: Volvo
Neue Nomenklatur: Die Mildhybrid-Versionen werden künftig durch ein B in der Modellbezeichnung gekennzeichnet.

Mehr Komfort und Sicherheit

Aber auch äußerlich wurde der XC90 zum Modelljahr 2020 leicht überarbeitet. Er erhielt neue Räder, neue Außenfarben sowie einen neu strukturierten Kühlergrill. Innen erwarten die Kunden neue Materialien – darunter Komfortsitze mit einer besonderen Wollmischung – sowie zusätzliche Möglichkeiten zur Personalisierung.

Im Bereich Sicherheit bietet der Volvo XC90 jetzt sowohl für das Notbremssystem als auch für den Tot-Winkel-Assistent eine Lenkunterstützung. Das Sensus Infotainment-System ist künftig auch mit Android Auto kompatibel. Darüber hinaus wurde der Musikstreaming-Dienst Spotify nahtlos in das Infotainment-System integriert.

Der Volvo XC90 des Modelljahres 2020 kann ab Mitte März 2019 in Deutschland bestellt werden. Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Verkehr Volvo Safety Moments Kamera-Überwachung zur Sicherheit am Steuer Volvos bremsen gefährliche Fahrer aus VW Amarok Produktion Werk Hannover 2012 Bonuszahlungen der Autobauer 2019 Porsche zahlt 9.700 Euro
promobil
Storyteller Overland Mode 4x4 (2019) Storyteller Overland Mode 4x4-Vans (2019) Allrad-Camper auf Sprinter und Transit Dethleffs Globeline T 6613 EB Dethleffs Globeline T 6613 EB im Test (2019) Sprinter-Teilintegrierter für entspanntes Reisen
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken