VW Tiguan (2018)

Neues R-Line-Designpaket erhältlich

11/2018, VW Tiguan R-Line Designpaket Black Style Foto: Volkswagen AG 9 Bilder

VW erweitert die Angebotspalette des Kompakt-SUV-Modells Tiguan. Nach der Offroad-Version, die serienmäßig über Allradantrieb verfügt, gibt es nun ein sportliches R-Line-Designpaket namens „Black Style“.

Der Name des Ausstattungspakets verrät es: Schwarz ist Trumpf beim neuen R-Line-Designpaket „Black Line“, das 3.365 Euro kostet und ab sofort für den Tiguan erhältlich ist. Die Basis bilden Stoßfänger, Schwellerverbreiterungen und Dachkantenspoiler im R-Line-Styling, allerdings ergänzt durch weitere schwarze Accessoires. Als da wären: Radhausverbreiterungen, Lufteinlass-Lamellen, Dachreling, Spiegelkappen und diverse Leisten. Die hinteren Seitenfenster und die Heckscheibe zeigen sich dunkel getönt. Hinzu kommen ein R-Line-Sportlenkrad mit Ledermantel und multiplen Funktionen sowie ein Satz schwarzer 19-Zöller im Sebring-Design. Für 490 Aufpreis lassen sich auch Suzuka-Felgen in 20 Zoll ordern.

Ebenfalls im Angebot: Die Offroad-Version

VW Tiguan Offroad Foto: VW
Die Offroad-Version hat serienmäßig Allradantrieb.

Eher kernig tritt der ebenfalls neue VW Tiguan Offroad auf. Dessen Kennzeichen sind der mit silberfarbenen Applikationen neu gestaltete vordere Stoßfänger für ein noch robusteres Outfit, das zudem den Böschungswinkel auf 24 Grad hochschraubt. Darin ist auch der Unterfahrschutz für die Aggregate integriert.

Neben dem neuen Stoßfänger wird die Optik geprägt durch die Türaufsatzteile im Offroad-Look, den Stoßfänger-Mittelteilen in Reflexsilber matt mit geschwärzten Chromzierleisten sowie durch eine schwarze Dachreling und schwarze Außenspiegelkappen. Weitere Erkennungsmerkmale sind „Offroad“-Plaketten an der B-Säule.

VW Tiguan 2.0 TDI Biturbo (2016) im Test
Deutschlands beliebtester SUV

Aktuell nur mit einem 150-PS-Diesel

Für die neue Tiguan-Version stehen sechs verschiedene Lackfarben zur Auswahl: Pure Grey, Pure White, Atlantic Blue Metallic, Indiumgrau Metallic, Tungsten Silver Metallic und Orxyweiß Perlmutteffekt. In Kombination mit dem optionalen „Offroad-Plus“-Paket ist das Modell auch zweifarbig mit einem schwarzen Dach erhältlich.

Weitere Bestandteile des Pakets sind die Komfortsitze mit spezieller Sitzmittelbahn, ein schwarzer Dachhimmel, das Active Lighting System, der Dynamic Light Assist sowie das dynamische Kurvenfahrlicht. Serienmäßig steht die Offroad-Variante auf schwarzen 18-Zoll Leichtmetallrädern. Optional sind Felgen in den Dimensionen 19 und 20 Zoll zu haben. Ebenfalls serienmäßig an Bord sind zudem das Multifunktionslenkrad und der Schaltknauf in Leder, Aluminium-Dekoreinlagen, Pedale und Fußstütze in gebürstetem Edelstahl und Gummifußmatten.

Aktuell ist der VW Tiguan Offroad nur mit einem 150 PS starken Zweiliter-TDI in Verbindung mit einem 7-Gang-DSG zu haben. Weitere Diesel und Benziner sollen folgen. In Deutschland werden alle angebotenen Varianten serienmäßig mit Allradantrieb und DSG-Getriebe ausgestattet sein. Der Grundpreis des Tiguan Offroad liegt bein 40.925 Euro.

Download Preisliste VW Tiguan Offroad (PDF, 0,59 MByte) Kostenlos
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Verkehr Aliexpress Elektroauto Kopien China Absurde Auto-Kopien aus China Elektro-Bulli und Range Rover für 7.500 Euro C43, Exterieur Zulassungen Baureihen Januar 2019 Bestseller und Zulassungszwerge
promobil
VW Grand California 600 VW Grand California 600 im Test Der Grand California mit Bad Günstig gegen Teuer Markisen, Hubstützen, Sat-Anlagen & Co. Campingzubehör: Günstig gegen Teuer
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote