Erlkönig Wiesmann MF 6 Stefan Baldauf
Erlkönig Wiesmann MF 6
Erlkönig Wiesmann MF 6
Erlkönig Wiesmann MF 6
Erlkönig Wiesmann MF 6 24 Bilder

Wiesmann Projekt Gecko

MF5-Nachfolger mit Biturbo-V8

Die Sportwagenmanufaktur Wiesmann plant mit einem MF5-Nachfolger 2020 ein Comeback. Das Projekt Gecko setzt auf BMW-V8-Motoren, Leichtbau und Retrodesign.

Wiesmann arbeitet unter der Führung der britischen Investoren Roheen und Sahir Berry schon seit geraumer Zeit am Neustart der Sportwagenmarke. Jetzt gibt es erste Infos zum neuen Modell.

Der neue Wiesmann wird unter dem Namen Projekt Gecko entwickelt und soll in der ursprünglichen Manufaktur in Dülmen konstruiert und auch gebaut werden. Das Design des Wiesmann MF5 soll auch beim Gecko bleiben erhalten. Das vollständig überarbeitete Chassis setzt auf Leichtbau. Der Front-Mittelmotor-Sportwagen soll auf eine Gewichtsverteilung von 50 : 50 kommen. Es bleibt natürlich bei Heckantrieb.

Wiesmann Projekt Gecko
Wiesmann Projekt Gecko Teaser
32 Sek.

Die Antriebsquelle kommt wieder von BMW. Verbaut wird der 4,4-Liter-Biturbo-V8, der mit einer Achtgang-Schaltung – vermutlich der Achtgang-Sportautomatik von BMW – kombiniert wird. Bereits im letzten MF5 kam eine 4,4-Liter-V8-Biturbo von BMW mit 555 PS zum Einsatz. Welche Leistung der Gecko bieten wird, ist noch nicht bekannt. Dafür wurde erste Fahrleistungseckdaten kommuniziert. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei über 320 km/h liegen. Den Spurt von Null auf 100 km/h soll der Gecko in unter 3,5 Sekunden schaffen.

Gebaut werden soll der neue Wiesmann Gecko in Handarbeit ab 2020.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Wiesmann Teaser 2019 Wiesmann-Comeback Neues Auto kommt im September

Neue Modelle mit neuer Technik und neuen Werkstoffen, aber weiter...

Wiesmann
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Wiesmann
Mehr zum Thema Sportwagen
Audi TT RS, Exterieur
Tests
12/2019, BMW M2 Competition Swiss Performance
Neuheiten
07/2019, Chevrolet Corvette C8 Sting Ray
Neuheiten