Coupé für die Mercedes C-Klasse

2011 tritt das Mercedes C Coupé an

Mercedes C Coupé Foto: Schulte 44 Bilder

Der Mercedes CLK ist als E-Klasse Coupé der C-Klasse entwachsen. Ab 2011 darf das neue C Coupé mit der Technik der C-Klasse die entstandene Coupé-Lücke in der kleineren Baureihe schließen.

Parallel zum Facelift der Mercedes C-Klasse wird das C Coupé die Modellpalette neben dem C-Klasse T-Modell und der C-Klasse-Limousine ergänzen.

Alle Modelle tragen dann eine stärker zugepfeilte Front und unter der neuen Motorhaube Benzindirekteinspritzer der jüngsten Generation sowie einen Hybridantrieb in Kombination mit dem neuen Vierzylinder-Diesel.

Abgerundet wird die Mercedes C-Klasse -Familie vom neuen Mercedes SLK. Ein Cabrio auf Basis des C Coupé wird es allerdings nicht geben. Auch die Tage des Mercedes CLC sind gezählt, denn dessen Nachfolger wird auf der kommenden A-Klasse basieren.

Alles über weitere Mercedes-Neuheiten und künftige Technikentwicklungen lesen Sie in der neuen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 14/2009, das ab dem 18.6. im Handel ist.

Weitere Themen im Heft:

- Top-Test VW Polo 1.6 TDI
- Fahrbericht VW Blue Sport
- Nürburgring-Extra
- Test Peugeot 3008
- Fahrbericht Ferrari Scuderia 16M
- Eco-Doppeltest Honda Insight gegen VW Golf Bi-Fuel
- Werkstättentest BMW

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?