24h-Rennen Nürburgring 2010 BMW M3 GT2 ADAC
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010 92 Bilder

24h-Rennen Nürburgring 2010: Der Mittag

Der BMW M3 GT2 liegt in Führung

Die Fans rund um die 25,378 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring-Grand-Prix-Kurs und Nordschleife freuen sich auf eine packende Schlussphase. Der Abt Audi R8 ist raus, der Hybrid-Porsche ist raus und der BMW M3 übernimmt die Führung.

Gegen 10:30 Uhr ereilt die Mannschaft rund um Teamchef Hans-Jürgen Abt die Nachricht, dass der auf Platz zwei liegende Audi R8 LMS im Streckenabschnitt Pflanzgarten steht. Eine gebrochene Antriebswelle hinten rechts bedeutet das Aus für das Fahrzeug mit der Startnummer 2.

Der Hybrid-Porsche macht zunächst Probleme und fällt dann aus

Neuer Verfolger des auf Platz eins liegenden Hybrid-Porsche (#9) ist der BMW M3 GT2 (#25) der Schnitzer-Truppe. Nach den Problemen des R8 rückt auch der Ferrari F430 GTC (#43) von Farnbacher eine Position auf. Farnbacher / Simonsen / Lehman / Seefried sind drei Stunden vor Rennende auf Podiumskurs.

Aber auch der führende Porsche musste von seinem Vorsprung einbüßen. Eine unplanmäßige Reparatur, der Krümmer war gebrochen, kostet den Weissacher Dauerläufer wertvolle Minuten. Zur Mittagszeit liegt die Startnummer neun zwar weiterhin in Führung, der Vorsprung auf die Verfolger ist aber deutlich geschrumpft und beträgt um 12 Uhr weniger als zwei Minuten. Mit der #97 hat aber auch die Phoenix-Equipe noch ein heißes Eisen im Feuer. Rostek / Ludwig / Bronzel / Winkelhock liegen nach 21 Rennstunden auf dem vierten Gesamtrang. Auf Rang drei lag der Farnbacher Ferrari F430 GTC.

Kurz nach dem Mittag kommt es dann zum Supergau für den Porsche GT3 R-Hybrid mit der Startnummer 9, der auf der Brücke in Breitscheid ausrollt.  Das macht den Weg frei für den BMW M3 von BMW Motorsport und spült den Ferrari auf Rang zwei vor. Der beste Audi R8 LMS liegt nun auf dem dritten Platz.

Zur Startseite
Motorsport Motorsport 24h-Rennen Nürburgring 2010 Der Hybrid-Porsche führt bei Tagesanbruch 24h-Rennen Nürburgring 2010: Der Morgen

Eine spannende und ereignisreiche Eifel-Nacht liegt hinter den Teams:...

Mehr zum Thema 24h-Rennen Nürburgring 2019
Start - 24h-Classic 2019 - Nürburgring - Nordschleife
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h Rennen Nürburgring - 23. Juni 2019
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h-Rennen Nürburgring 2019
Mehr Motorsport