24h-Rennen Nürburgring 2010 Jürgen Gebhardt
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010
24h-Rennen Nürburgring 2010 200 Bilder

24h-Rennen Nürburgring 2010 Gesamt-Ergebnis

Das Ergebnis-Bilderbuch mit allen Plätzen

Alle Fahrzeuge, alle Teams, alle Positionen – wir präsentieren das Gesamtergebnis des 24-Stunden-Rennens 2010 vom Nürburgring in einer Bildershow. So sehen Sie alle Fahrzeuge, die sich dem Ring-Marathon gestellt haben und die Platzierung am Rennende.

Die 220.000 Fans rund um die Nordschleife haben am Himmelfahrtswochenende einiges erlebt.

Ring-Marathon durch die Grüne Hölle fordert Opfer

Die 38. Auflage des 24h-Rennens gehört zu den turbulentesten in der Geschichte, weil viele Favoriten das Ziel nicht erreichten. So gingen am Samstag, den 15. Mai 2010, insgesamt 197 Fahrzeuge an den Start. Einen Tag später wurden davon nur 123 gewertet. So fiel auch der Manthey-Porsche mit der Startnummer 1 aus, der die letzten vier Jahre in Folge gewonnen hatte.

Nach 154 Runden über die 25,378 Kilometer lange Kombination aus Grand-Prix-Kurs und Nürburgring-Nordschleife wurde der der BMW M3 GT2 vor dem Ferrari F430 GTC des Teams Farnbacher und dem Audi R8 LMS von Phoenix Racing abgewinkt. Wie das Feld dahinter aussieht, sehen Sie in der Fotoshow.

Exklusive Videos vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2010

Zudem finden Sie hier das Gesamtergebnis sowie das Klassen-Ergebnis. Natürlich bekommen Sie im Video-Bereich noch einige exklusive Mitfahrten vom 24h-Rennen, Interviews mit Fahrern, Impressionen vom Rennen und mehr.

Sie finden alle Informationen zum Eifel-Klassiker auf der Themenseite zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Van Tuning VW T6 2.9 BiTDI VW T6 2.0 BiTDI von B&B 275 PS für den Tuning-Bus

Der Tuner B&B Automobiltechnik verpasst dem VW T6 BiTDI ein...

Mehr zum Thema 24h-Rennen Nürburgring 2019
Start - 24h-Classic 2019 - Nürburgring - Nordschleife
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h Rennen Nürburgring - 23. Juni 2019
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h-Rennen Nürburgring 2019
Mehr Motorsport