6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Startaufstellung 24h-Rennen Nürburgring 2011

Polesetter Ferrari bleibt unerreicht

24h-Rennen, Nürburgring, 2011 Foto: SB-Medien 27 Bilder

Beim zweiten Qualifying zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring wurde die Bestzeit des Farnbacher-Ferrari F458 Italia GT vom Vortag mit einer Rundenzeit von 8:23.764 Minuten nicht erreicht. Damit startet der italiensiche Rennwagen am Samstag, den 26. Juni 2011, von der Poleposition zur 39. Auflage des Langstreckenklassikers.

24.06.2011 Carsten Rose Powered by

Silberpfeile stehen vorn beim Premierenrennen

Hinter dem italienischen Rennwagen folgen zwei Mercedes SLS AMG von den Teams Mamerow/Rowe-Racing und Black Falcon. Die Flügeltürer treten in diesem Jahr zum ersten Mal beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an und konnten den Vorjahressieger BMW M3 GT auf die Plätze vier und fünf verweisen. Hinter den beiden Bayern platzierte sich ein weiterer Mercedes SLS AMG. Schnellster Audi war der R8 LMS vom Audi Sport Team Phoenix auf Platz sieben. Nur von Platz acht geht der Manthey-Porsche 911 GT3 R ins Rennen. Der Manthey GT 3 RSR schaffte indes nur Rang 16. Auf Platz neun reihte sich ein weiterer Audi R8 LMS vor dem BMW Z4 GT3 des Need for Speed Teams Schubert ein.

Die Top20 der Startaufstellung vom 24h-Rennen am Nürburgring 2011 sehen Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
sport auto 11/2017 - Cover
Heft 11 / 2017 13. Oktober 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige