24h Nürburgring 2012 Highlights xpb
Phoenix-Team, Audi
Porsche, Mamerow
Mercedes SLS, Heico-Team
BMW Z4 GT3, Seitenansicht 37 Bilder

24h-Rennen Nürburgring 2012

Analyse Rundenzeiten GT3-Top-Autos

Wer hatte beim 24h-Rennen am Nürburgring das schnellste Auto? Sieben Marken waren in der GT3-Klasse vertreten, wovon vier (BMW, Audi, Mercedes und Porsche) um den Sieg kämpfen sollten.

Die jeweils besten und schnellsten drei Autos dieser vier Marken wurden bei der Rundenzeitenberechnung berücksichtigt, ebenso Corvette und Aston Martin.

Das Bild beim Grundspeed im 24h-Rennen am Nürburgring ist zwiespältig: Einerseits stach der BMW mit der Startnummer 19 deutlich heraus und distanzierte bei den 70 schnellsten Rennrunden die Mitbewerber um 2,3 Sekunden, teilweise ging die Schere sogar auf über vier Sekunden auseinander.

Nur der BMW Z4 fährt dem Feld davon

Rechnet man Startnummer 19 heraus, so lagen die schnellsten Top-Autos von BMW, Audi, Mercedes und Porsche andererseits in einem engen Korridor von 1,739 Sekunden. Die Balance hat also nur fast gestimmt, mit der Ausnahme Schubert-BMW, denn auch das Schwesterauto mit der Nummer 20 war bei den 30 schnellsten Runden im Schnitt um zwei Sekunden schneller als die Top-Audi.

US-Sportwagen auf Niveau der Deutschen

Sehr erstaunlich ist die Leistung von Corvette beim 24h-Rennen am Nürburgring 2012: Die Amis lagen im Mittel der 30 schnellsten Rennrunden zwischen Audi und Mercedes.

24h-Rennen: Analyse Rundenzeiten GT3-Top-Autos

Team/Fahrzeug/(Startnummer) Schnellste Runde Ø 10 schn. Runden Ø 20 schn. Runden Ø 30 schn. Runden Ø 50 schn. Runden
Schubert-BMW (19) 8.27,161 min 8.30,899 min 8.33,329 min 8.35,431 min 8.38,159 min
Schubert-BMW (20) 8.28,233 min 8.34,107 min 8.35,963 min 8.37,699 min 8.40,433 min
Marc-VDS-BMW (29) 8.35,744 min 8.36,893 min 8.38,164 min 8.39,259 min 8.41,286 min
Phoenix-Audi (2) 8.31,464 min 8.36,192 min 8.38,101 min 8.39,312 min 8.41,220 min
Phoenix-Audi (3) 8.33,114 min 8.34,798 min 8.37,007 min 8.39,104 min 8.41,716 min
Mamerow-Audi (26) 8.34,693 min 8.37,978 min 8.39,764 min 8.41,186 min 8.43,413 min
Heico-Mercedes (65) 8.34,120 min 8.38,029 min 8.39,495 min 8.40,644 min 8.42,746 min
Heico-Mercedes (66) 8.34,821 min 8.38,092 min 8.39,632 min 8.41,284 min 8.43,685 min
Rowe-Mercedes (22) 8.35,571 min 8.38,727 min 8.40,717 min 8.42,802 min 8.45,987 min
Manthey-Porsche (10) 8.28,177 min 8.35,608 min 8.37,724 min 8.39,677 min 8.43,828 min
Manthey-Porsche (11) 8.32,686 min 8.37,769 min 8.39,102 min 8.40,312 min 8.42,280 min
Abbelen-Porsche (28) 8.38,615 min 8.41,510 min 8.43,270 min 8.44,824 min 8.47,871 min
Haribo-Corvette (90) 8.33,819 min 8.36,228 min 8.38,724 min 8.40,711 min 8.43,993 min
AMR-Aston-Martin (6) 8.39,404 min 8.44,291 min 8.46,577 min 8.48,596 min /
Team/Fahrzeug/(Startnummer) Schnellste Runde Ø 10 schn. Runden Ø 20 schn. Runden Ø 30 schn. Runden Ø 50 schn. Runden
Schubert-BMW (19) 8.27,161 min 8.30,899 min 8.33,329 min 8.35,431 min 8.38,159 min
Schubert-BMW (20) 8.28,233 min 8.34,107 min 8.35,963 min 8.37,699 min 8.40,433 min
Marc-VDS-BMW (29) 8.35,744 min 8.36,893 min 8.38,164 min 8.39,259 min 8.41,286 min
Phoenix-Audi (2) 8.31,464 min 8.36,192 min 8.38,101 min 8.39,312 min 8.41,220 min
Phoenix-Audi (3) 8.33,114 min 8.34,798 min 8.37,007 min 8.39,104 min 8.41,716 min
Mamerow-Audi (26) 8.34,693 min 8.37,978 min 8.39,764 min 8.41,186 min 8.43,413 min
Heico-Mercedes (65) 8.34,120 min 8.38,029 min 8.39,495 min 8.40,644 min 8.42,746 min
Heico-Mercedes (66) 8.34,821 min 8.38,092 min 8.39,632 min 8.41,284 min 8.43,685 min
Rowe-Mercedes (22) 8.35,571 min 8.38,727 min 8.40,717 min 8.42,802 min 8.45,987 min
Manthey-Porsche (10) 8.28,177 min 8.35,608 min 8.37,724 min 8.39,677 min 8.43,828 min
Manthey-Porsche (11) 8.32,686 min 8.37,769 min 8.39,102 min 8.40,312 min 8.42,280 min
Abbelen-Porsche (28) 8.38,615 min 8.41,510 min 8.43,270 min 8.44,824 min 8.47,871 min
Haribo-Corvette (90) 8.33,819 min 8.36,228 min 8.38,724 min 8.40,711 min 8.43,993 min
AMR-Aston-Martin (6) 8.39,404 min 8.44,291 min 8.46,577 min 8.48,596 min /
Motorsport Motorsport Siegerehrung Rückblick 24h-Rennen Nürburgring 2012 Die wahre Geschichte: So lief das Rennen

Moderner Vierkampf auf dem Nürburgring: BMW, Audi, Mercedes und Porsche...

Mehr zum Thema 24h-Rennen Nürburgring 2019
Start - 24h-Classic 2019 - Nürburgring - Nordschleife
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h Rennen Nürburgring - 23. Juni 2019
Mehr Motorsport
Audi R8 LMS - Startnummer #4 - 24h-Rennen Nürburgring 2019
Mehr Motorsport