57 S

Maybach entdeckt die Sportlichkeit

Foto: Daimler-Chrysler 18 Bilder

Update ++ Mehr Fotos ++ Um den sportlichen Ansprüchen der betuchten Klientel gerecht zu werden, legt Maybach eine leistungsgesteigerte Version des Maybach 57 auf. Der 612 PS starke 57 S(pezial) feiert seine Premiere auf dem Auto Salon in Genf.

Neben den 612 Pferdestärken stemmt der von AMG modifizierte 6,0-Liter-V12-Biturbo elektronisch begrenzt maximal 1.000 Nm in einem Bereich zwischen 2.000 und 4.000 /min. auf die Kurbelwelle. Diese zusätzliche Muskelmasse ermöglicht eine Sprintzeit aus dem Stand auf 100 km/h von fünf Sekunden.

Der Leistung entsprechend haben die Maybach-Ingenieure das Fahrwerk straffer abgestimmt, ohne nach eigenen Angaben den Fahrkomfort der Luxuslimousine zu beinträchtigen. Auch optisch kommt der Maybach 57 S sportlicher daher. Neue 20 Zoll große Leichtmetallfelgen, eine modifizierte Front mit veränderter Kühlergestaltung und eine überarbeitete Heckschürze mit zwei integrierten, neu gestalteten Endrohren zeichnen den Sport-Maybach aus, den es exklusiv in einer speziellen Silber- oder Schwarz-Lackierung gibt.

Im Innenraum hat Maybach die Lederausstattung überarbeitet sowie Klavierlack und Carbon-Elemente integriert. Weitere Angaben und Fotos zum Maybach 57 S wird es im Rahmen der Präsentation auf dem Genfer Auto Salon geben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote