70 Jahre Bulli

VW präsentiert Sondermodell in Genf

70 Jahre VW Bulli Foto: VW

Volkswagen feiert den 70. Geburtstag des VW Bulli mit einem Sondermodell „70 Jahre Bulli“. Premiere feiert der Multivan auf dem Genfer Autosalon 2017.

70 Jahre VW Bulli Foto: Guido ten Brink/SB-Medien
Geräumiger Innenraum mit auffälligem Bodenbelag in Holzoptik.

Das Sondermodell basiert auf dem Multivan Comfortline und bietet einige Design-Extras des Multivan Highline und des California: Das Chrompaket gehört zur Sonderausstattung und beinhaltet Chromleisten und Außenspiegelgehäuse in der dazugehörigen Optik.

Auffällig am Sondermodell sind die Zweifarbenlackierung in Candy-Weiß und Kurkuma-Gelb Metallic, die „Bulli“-Plaketten sowie der Jubiläums-Aufkleber auf der Heckscheibe. Zu weiteren optischen Highlights zählen die optionalen 18-Zoll „Disc“ Räder mit weißem oder silbernem Außenkranz. Serienmäßig steht das Sondermodell auf 17-Zoll-Felgen.

70 Jahre VW Bulli Foto: Guido ten Brink/SB-Medien
Geräumiger Innenraum mit auffälligem Bodenbelag in Holzoptik.

Der Fahrgastraum kommt mit „Privacy Verglasung“ daher. Darüber hinaus sind die Trittstufen mit dem passenden „Bulli“ Schriftzug und Edelstahleinlegern versehen. Die Ladekantenabdeckung der Heckklappe hat ebenfalls Edelstahl-Akzente bekommen. Matt-schwarze Beklebungen der B-Säulen runden das Gesamtbild ab. Für den Innenraum verbaut Volkswagen beim Sondermodell weitere Extras: Der modifizierte Sitzbezug „Visitamo“ wird durch eine Komfortbeleuchtung illuminiert. Der Bodenbelag „Dark Wood“ in Holzoptik komplettiert das Innen-Design.

PAL-V Fliegendes Autos Autosalon Genf 2018 Highlights auf dem Genfer Autosalon

Sondermodell "70 Jahre Bulli" ab Mai 2017 bestellbar

Außerdem verfügt das Sondermodell „70 Jahre Bulli“ serienmäßig über ein Multifunktions-Lederlenkrad, eine Multifunktionsanzeige „Premium“ sowie Schalttafel mit Dekorband „Black Glossy“. Die Außenspiegel des Sondermodells „70 Jahre“ sind elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar und auch ein Parkpilot für Front- und Heckbereich gehört zur Serienausstattung dazu.

Der Multivan kann ab Mai 2017 bestellt werden, Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken