Absatz-Prognose 2009

Globaler Absatz sinkt um 7,9 Prozent

Foto: dpa

Das renommierte Marktforschungsinstitut CSM Worldwide hat seine Absatzprognose weiter nach unten korrigiert.

Laut einem Papier, das auto motor und sport vorliegt, wird der weltweite Absatz von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in diesem Jahr auf 61,7 Millionen Fahrzeuge sinken - ein Minus von 5,3 Prozent im Vergleich zum 2007er Wert von 65,1 Millionen. 

Erst 2010 wieder über 60 Millionen Verkäufe

2009 werde der globale Absatz um weitere 7,9 Prozent auf 56,8 Millionen Fahrzeuge abrutschen. Erst 2010 erwartet CSM Worldwide eine Erholung auf 60,1 Millionen Verkäufe; das entspräche einem Plus von sieben Prozent.

Nordamerika 2008 mit dem größten Absatz-Einbruch

Die Region, die 2008 den größten Einbruch verkraften musste, ist Nordamerika: Der Absatz sank hier nach vorläufigen Zahlen um 16,1 Prozent auf 15,8 Millionen Einheiten. In Europa lag das Minus im ablaufenden Jahr bei 4,3 Prozent, womit in dieser weltweit größten Absatzregion für die Autoindustrie 21,1 Millionen Fahrzeuge verkauft wurden. In Japan/Korea wurden 2008 rund sechs Millionen Einheiten verkauft (minus 4,4 Prozent) und in China 7,76 Millionen (plus 5,9 Prozent).

China: Absatz schwächelt

Für das kommende Jahr rechnet CSM Worldwide in Europa mit dem größten Einbruch von 14 Prozent auf 18,2 Millionen Einheiten, gefolgt von Nordamerika mit einem Minus von 11,1 Prozent auf 14,1 Millionen Einheiten. In Japan/Korea erwarten die Marktforscher ein weiteres Minus von fünf Prozent auf 5,7 Millionen Fahrzeuge. In China werde sich das Wachstum weiter abschwächen - auf ein Plus von 4,5 Prozent und 8,1 Millionen Automobile.


Der primäre Treiber für den negativen Ausblick sei die Entwicklung in Nordamerika, wo die Liquiditätssituation vieler Firmen sich weiter verschlechtern und die Arbeitslosigkeit auf acht Prozent und damit das höchste Level seit 1982 steigen könnte. Die positive Prognose für 2010 erklärt CSM mit der zu erwartenden globalen Stabilisierung am Kredit-Markt, einen erhöhten Ersatzbedarf beim gealterten Fahrzeug-Bestand und die zu erwartende Klarheit über die Zukunft der drei großen US-Autobauer.

Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Rimac Concept 2 Porsche beteiligt sich an Rimac Elektrosportwagenbauer liefert Entwicklungshilfe Jeffrey Scott Jaguar Höhere Zulassungszahlen trotz Finanzkrise
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu