AC Cobra Mk VI

Die neue AC Cobra kommt aus Deutschland

AC Cobra Mk VI Foto: AC Cars 12 Bilder

AC legt mit der Cobra Mk VI den legendären Sportwagen neu auf. Neu ist auch, dass AC als ältester britische Autobauer seine AC Cobra erstmals in Deutschland fertigen lässt.

Partner von AC ist die Gullwing GmbH aus Heyda in der Nähe von Dresden. Premiere feierte die neue AC Cobra auf der Sportwagenshow Top Marques in Monaco. Zuletzt wurde die Sportwagenikone von AC Cars auf Malta gefertigt.

AC Cobra mit Porsche-Bremsen und Alu-Karosse

Formal bleibt die AC Cobra Mk VI dem Ur-Modell aus den 60er Jahren weiterhin treu. Unter der klassisch von Hand geformten geformten Karosserie, die nun aus einer mit Verbundwerkstoffen verstärkten Aluminium-Haut besteht, wurde ein neuer, abermals verstärkter Gitterrohrrahmen eingezogen. Einzelradaufhängungen und rennstreckenerprobte Radaufhängungen übernehmen die Radführung.

Verzögert wird mit Bremskomponeneten aus dem Porsche-Regal. Vorn arbeiten Vierkolbenzangen in Verbindung mit 332 Millimeter großen Scheiben, an der Hinterachse verbeißen sich ebenfalls Vierkolbenzangen in 298er Scheiben.

Die Cobra-Motoren kommen von der Corvette

Wurde die Ur-Cobra noch von Aggregaten aus dem Ford-Regal befeuert, so greift die AC Cobra Mk VI auf Motoren aus dem GM-Bestand zurück. So hat der Kunde die Wahl zwischen einem 6,2 Liter-V8 aus der Corvette, der in der GT-Version 437 PS und in der GTS-Variante 647 PS leistet.

Damit soll die nur 1.025 Kilogramm schwere Cobra GTS in knapp 3,3 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten. Einer verbesserten Traktion soll ein neues Sperrdifferenzial an der Hinterachse Rechnung tragen.

Neues Hardtop mit Flügeltüren

Zu den Optionen für die AC Cobra Mk VI gehört unter anderem ein neues Hardtop mit Flügeltüren, das den offenen Zweisitzer zu einem Coupé mutieren lässt. Aufgesetzt auf den Roadster reicht es mit einer neuen Heckklappe bis weit ins Heck des Cobra. Ergänzend zu den normalen Türen geben nach oben öffnende Flügelelemente den Zustieg zum Innenraum frei. Hier trägt die Cobra feinste Teppichware und edles Leder - und auf Wunsch auch eine Klimaanlage.

Preise für das neue Modell wurden noch nicht genannt.

Umfrage
Legende neu aufgelegt - die AC Cobra
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Cobra Venom V8 Concept Comeback einer Legende Weineck Cobra Asphalt-Fräse
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu