Anzeige: ADAC GT Masters 2011

Aus dem Rennsport zur Serie

Fahrerfeld bei den ADAC GT-Masters 6 Bilder

Die Super-Sportwagen des ADAC GT Masters sind für die Zuschauer ebenso faszinierend wie die Fahrkünste der Piloten. Die 600 PS starken Boliden sind dabei im Gegensatz zu Alltagsfahrzeugen kompromisslos auf Motorsport ausgelegt.

Die Rennreifen von Michelin leisten einen wichtigen Beitrag, die Leistung von Fahrer und Fahrzeug auf die Strecke zu bringen. Ein Teil dieser Michelin Reifentechnologie findet sich auch in vielen Serienreifen des Herstellers wieder.
 
Gerade Sportwagenrennen wie das ADAC GT Masters oder die 24 Stunden von Le Mans ermöglichen einen intensiven Know-how-Austausch zwischen Serienentwicklung und Rennabteilung. Das Ziel: für jeden Einsatzbereich den optimalen Reifen zu entwickeln. Der Rennreifen soll nicht nur bestmöglichen Grip und hohe Sicherheitsreserven bieten, sondern seine Gesamtperformance auch möglichst lange halten. Dieser Anspruch gilt bei Michelin auch für die Serienreifen, wie zum Beispiel für den Ultra-High-Performance-Reifen MICHELIN Pilot Super Sport. Der Pneu kombiniert viel Grip, exzellentes Handling und hohe Laufleistung mit Sicherheitsreserven. 

Bei unserem Gewinnspiel verlosen wir wei VIP-Tickets inkl. Übernachtung für das Finale am Hockenheimring. Beantworten Sie hier die Quizfrage und sichern Sie sich den Hauptgewinn! 

ADAC GT Masters Termine 2011

Datum Veranstaltung Fernsehübertragung auf 'kabel eins'
23.04.- 25.04.2011 Oschersleben (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
13.05. - 15.05.2011 Sachsenring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
10.06. - 12.06.2011 Zolder (B) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
08.07. - 10.07.2011 Nürburgring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
12.08. - 14.08.2011 Red Bull Ring (A) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
02.09. - 04.09.2011 Lausitzring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
16.09. - 18.09.2011 Assen (NL) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
30.09. - 02.10.2011 Hockenheim (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft Porsche 911 GT2 RS, Exterieur Nach Schiffsuntergang Porsche baut mehr 911 GT2 RS
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Anzeige