Adventskalender 2017

Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 zu gewinnen

Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 Foto: Kärcher 7 Bilder
Adventskalender

Das Kärcher-Topklasse-Modell WD 5 ist ein extrem saugstarker Mehrzwecksauger, der mit einem Stromverbrauch von nur 1.100 Watt überzeugt.

Der Sauger bietet einen stoßfesten 25-l-Kunststoffbehälter und einen Flachfaltenflter, der sich in einer Filterkassette befndet. Durch einfaches Herausklappen dieser Kassette kann der Filter ohne Schmutzkontakt schnell und bequem ausgetauscht werden. Der Filter ermöglicht zudem das Saugen von trockenem und nassem Schmutz ohne Filterwechsel.

Dank integrierter Filterreinigungsfunktion lässt sich der verschmutzte Filter durch Betätigen der Abreinigungstaste schnell und effzient reinigen und so die Saugleistung schnell wiederherstellen. Für eine optimale Schmutzaufnahme und erstklassigen Saugkomfort sorgt das perfekte Zusammenspiel von neu entwickeltem Saugschlauch und neuartiger umschaltbarer Bodendüse, die mit 2 Gummi- & 2 Bürststreifen versehen ist. Hinzu kommen der abnehmbare Handgriff mit elektrostatischem Schutz (nützlich vor allem beim Saugen von Feinstaub), die Parkposition, die Blasfunktion, der 3-in-1-Bügelgriff sowie die nützliche Kabel- und Zubehöraufbewahrung am Gerät.

Die Teilnahme ist nur am 25.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 25.12.2017 sichtbar) möglich.

Wir wünschen viel Glück und frohe Weihnachten!

Der Teilnahmeschluss war am 26.12.2017.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) S-Klasse unter den SUV ab 85.924 Euro
Sportwagen Franco Scribante Racing Hillclimb Nissan GT-R Franco Scribante Racing Hillclimb Nissan GT-R 2.200 PS und Flügel ohne Ende BMW M2 G-Power G-Power BMW M2 Competition Mit 680 PS und 860 Nm zum M4-Killer
Anzeige
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes SLK 230 Kompressor R 170 (1998) Mercedes SLK (R170) im Check Die Schwachstellen des ersten SLK